09.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Deutsche befürchten laut Umfrage neuen Kalten Krieg

Deutsche befürchten laut Umfrage neuen Kalten Krieg

Nur 14 Prozent halten Rußland für vertrauenswürdig

Angesichts des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine machen sich einer Umfrage zufolge 72 Prozent der Deutschen sehr große oder große Sorgen um einen möglichen neuen Kalten Krieg.

Berlin - Nur 28 Prozent machen sich wenig oder gar keine Sorgen, wie der in Köln veröffentliche ARD-"Deutschlandtrend" ergab.

Laut der Infratest-dimap-Umfrage im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" halten in der gegenwärtigen Situation 69 Prozent der Deutschen wirtschaftliche und finanzielle Hilfen für die Ukraine für eine richtige Maßnahme. Zusätzliche Einreiseverbote und Kontosperrungen für russische Politiker halten 51 Prozent für angemessen, 50 Prozent sprechen sich für wirtschaftliche Sanktionen aus.

Die Ukraine-Krise wirkt sich der Umfrage zufolge auch auf die Einschätzung Russlands durch die Deutschen aus. Nur noch 14 Prozent halten demnach Russland für einen vertrauenswürdigen Partner - das ist der tiefste Wert, der diesbezüglich bisher im ARD-"Deutschlandtrend" gemessen wurde. Infratest dimap befragte am Montag und Dienstag 1003 Wahlberechtigte.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH