Deutsche Bahn feiert 25 Jahre ICE

Erster Zug am 2. Juni 1991 in Betrieb genommen

Mit einem Festakt feiert die Deutsche Bahn am Donnerstag den Start in das ICE-Zeitalter vor 25 Jahren.

Berlin - Zum Jubiläum blicken Bahn-Chef Rüdiger Grube, Fernverkehrschefin Birgit Bohle und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) auf die Geschichte des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in Deutschland und geben einen Ausblick auf die Zukunft (10.00 Uhr). In der Bahn-Werkstatt in Berlin-Grunewald werden dazu auch Züge aller vier ICE-Generationen präsentiert.

Die ersten ICE-Züge hatten am 2. Juni 1991 ihren fahrplanmäßigen Betrieb aufgenommen. Inzwischen sind täglich etwa 216.000 Fahrgäste mit dem Schnellzug unterwegs. Die Deutsche Bahn hat rund 250 von ihnen im Einsatz. Im Frühjahr verordnete das Unternehmen allen Zügen eine Art "Spezialbehandlung", bei der sie komplett repariert und gereinigt werden. Das Programm soll Mitte des Monats abgeschlossen sein.

(xity, AFP)