10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Deutsch-finnische Doppelausstellung

Deutsch-finnische Doppelausstellung

Kunst im Atelier am Eck

Im Rahmen des deutsch-finnischen Künstleraustausches zwischen Düsseldorf und Tampere findet im Atelier am Eck vom 18. bis 27. Juli eine Doppelausstellung unter dem Motto "The Innocent Elephant and the finnish sound" statt.

Düsseldorf - Der finnische Maler Juhani Tuomi, Jahrgang 1983 aus Tampere, lebt und arbeitet für zwei Monate als Gastkünstler in Düsseldorf. Er studierte Freie Kunst an der Universität in Tampere von 2002 bis 2007 und als Masterstudent an der Finnischen Kunstakademie in Helsinki von 2007 bis 2010. Die deutsche Medienkünstlerin Frauke Berg, Jahrgang 1965 aus Düsseldorf, reiste 2012 mit einem Stipendium für zwei Monate nach Tampere. Sie studierte Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf und Malerei und Zeichnen an der Kunsthochschule in Besançon in Frankreich.
Juhani Tuomi malte während seines Aufenthalts eine Vielzahl an Bildern, in denen er mit den verschiedenen Arten und Möglichkeiten des "Bad Paintings" experimentiert. Dies geschieht zum einen auf sehr spielerische und intuitive Art, der Maler agiert und reagiert auf sein Bild, fügt hinzu und nimmt weg, so dass sich seine Bilder in einem oft wochenlangen Prozess immer wieder verändern und verwandeln. Zum anderen gibt es notwendige Phasen des Pausierens, wo in einem intensiven Betrachten und Reflektieren jedes Werk ernsthaft auf seine Qualität überprüft wird. Auf Juhani Tuomis Bildern findet man seltsame Wesen und Tiere, Zitate anderer Künstler, skurrile Landschaften, abstrakte Bildräume, melancholische Vögel und einen "innocent elephant".
Frauke Berg zeigt in der Reihe "Back from Tampere" eine Auswahl an Zeichnungen und Aquarellen, die während ihres Aufenthalts in Tampere entstanden sind und in einem Mix aus Animation und Sound installativ auf Tischen angeordnet werden. Frauke Berg beschäftigt sich in ihrer Arbeit viel mit künstlicher und fremder Sprache. Die Sprachaufnahmen und Fieldrecordings aus Tampere komponierte sie in einer Soundcollage zum "finnish sound".
Zur Vernissage am Donnerstag, 17. Juli 2014, um 19.00 Uhr im Atelier am Eck, Himmelgeister Straße 107e, in Bilk sind Interessierte herzlich eingeladen! Es findet eine Einführung durch die Kuratorin Gesine Kikol statt. Die Ausstellung ist nach ihrer Eröffnung bis 27. Juli zu sehen donnerstags und freitags von 15.00 bis 20.00 Uhr, sowie samstags und sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tags:
  • Atelier_am_Eck
  • ausstellung
  • düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH