24.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Design-Studentinnen gewinnen Goldmedaille

Design-Studentinnen gewinnen Goldmedaille

Film "Living Paper" gewinnt beim New York Festival

Der von zwei Design-Studentinnen der Hochschule Niederrhein produzierte Film "Living Paper" räumt weiter ab.

Krefeld - Beim New York Festival Television & Film Award  erhielten die Studentinnen Vanessa Rodek und Ina Warnecke jetzt die Goldmedaille für ihre Arbeit. Bereits im Herbst des vergangenen Jahres war ihr Film mit dem Red Dort Design Award ausgezeichnet worden. Sowie mit dem Best of the Best und dem vom Marketing-Club Krefeld gesponserten Förderpreis Mehrwert Design.

"Der Preis ist eine verdiente Anerkennung der Arbeit unserer Studentinnen. Der New Yorker Award gehört in die Top Ten der Awards der Kommunikationsbranche, von daher ist das ein toller Erfolg", freute sich Prof. Richard Jung, Dekan des Fachbereichs Design der Hochschule Niederrhein.

In dem Film geht es um das Thema Papierkonsum. "Unsere ersten Erfahrungen in einer Werbeagentur brachten uns auf die Idee. Wir haben gesehen, wie Unmengen Papier ungelesen in den Papierkorb wandern mussten. Unsere Recherche hat ergeben, dass dies der Regelfall in den meisten Branchen und Unternehmen ist", berichtet Ina Warnecke.

Die Mühe hat sich gelohnt und überzeugte auch die Jury in New York. Der Animationsfilm beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Papier. Zum einen prangern die Studentinnen den oft unbedachten Gebrauch von Papier an, zum anderen verdeutlichen sie die massiven Auswirkungen, die die Zerstörung ganzer Wälder auf die Umwelt hat.
Dargestellt wird dies alles nur mit Hilfe von Papier, dem die Designerinnen erfolgreich Leben eingehaucht und eine Stimme gegeben haben. So sind 8120 hochauflösende Fotografien entstanden, die aneinandergereiht den Film ergeben. Denn bei der Stop-Motion- Animation entstehen die Bewegtbilder durch die schnelle Aneinanderreihung minimal unterschiedlicher Bilder.

Bei der Erstellung des Filmes wurden die beiden Studentinnen von Thorsten Kraus, Professor für Kommunikationsdesign an der Hochschule Niederrhein, und Olaf Reys, Geschäftsführer der Düsseldorfer Agentur "Vondersteinreys", begleitet. Neben dem Film gibt es eine Webseite, auf der die Bachelorabsolventinnen unter anderem eine Antwort auf die Fragen "Was hat das mit mir zu tun ?" und "Was du tun kannst?" geben.


Tags:
  • Krefeld
  • Hochschule Niederrhein
  • New York Festival Television & Film Award

Copyright 2019 © Xity Online GmbH