Der Schloss-Dyck-Lauf feiert Jubiläum

Seit 10 Jahren sportlich und familiär

Am 24. April 2016 feiert der Schloss-Dyck-Lauf sein Zehnjähriges.

Jüchen - Mitten hindurch durch Jahrhunderte alte Bäume, vorbei an einem Schloss, dessen Spiegelbild man in den Gräften sieht - das ist die romantische Route für den alljährlichen Schloss Dyck Lauf durch den historische Park und die Anlage von Schloss Dyck. Dazu liegt über allem der Duft nach Frühling. "Die außergewöhnliche Atmosphäre die Schloss Dyck den Laufbegeisterten bietet, ist sicherlich einer der Gründe, weshalb viele Teilnehmer gern jedes Jahr wiederkommen", kommentiert Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck, nicht ohne Stolz das Event zugunsten der Kinder- und Familienhilfe Namibia. Und so tun seit nunmehr einem Jahrzehnt Lauffreudige auf der Laufstrecke von 5 und 10 Kilometern rund um Schloss Dyck nicht nur etwas Gutes für andere, sondern auch für die eigene Gesundheit und das Gemüt. Dabei gibt es für jedes Familienmitglied die passende sportliche Herausforderung, denn geboten werden neben der 5- und 10-km Strecke auch Teilstrecken als Option für Schüler (1,5 km) und Bambinis (500 m).

Auch Walken ist möglich. Läufer und Walker, die das exklusive Schloss-Dyck-Lauf-Funktions-Shirt bei der Anmeldung gleich mit bestellen (Preis 8 Euro), unterstützen außerdem die Kinder- und Familienhilfe Namibia. Eine begrenzte Menge an T-Shirts steht auch am Veranstaltungstag noch zur Verfügung. Auch die Einnahmen aus dem Essen- und Getränkeverkauf gehen an die Kinder- und Familienhilfe Namibia, die sich um die Bewirtung der Teilnehmer und Zuschauer kümmert. Schließlich macht Bewegung an frischer Luft hungrig und durstig.

Im letzten Jahr starteten insgesamt 453 Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen. Auch für 2016 hofft Jens Spanjer wieder auf eine rege Teilnahme. ?Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder über die Unterstützung durch den Rhein-Kreis Neuss, die Kreiswerke Grevenbroich, die Gemeinde Jüchen und die Santander Consumer Bank sowie der zahlreichen freiwilligen Helfer?, so Spanjer. Schirmherr der Veranstaltung ist Harald Zillikens, Bürgermeister der Gemeinde Jüchen.

Ablauf
In diesem Jahr sind Anmeldungen ausschließlich online bei RACERESULT (den Link findet man unter www.schloss-dyck-lauf.de) oder als Nachmelder bis maximal 30 Minuten vor dem jeweiligen Start (auf die Minute, Nachmeldegebühr 3,00 Euro) am Veranstaltungstag vor Ort möglich. Anmeldeschluss ist der 22. April 2016, 12.00 Uhr.

Am 24. April 2015 werden die Startunterlagen ab 8.30 Uhr im Hof vor der Reitbahn ausgegeben. Start und Ziel befinden sich unmittelbar bei der Startunterlagenausgabe. Um 10.00 Uhr starten die Läufer der 5km-Strecke, gefolgt von den Teilnehmern des Schülerlaufs (Jahrgang 2002 und jünger) um 10.05 Uhr. Die Walker machen sich um 10.10 Uhr auf den Weg. Für die 10 km-Läufer fällt der Startschuss um 11.15 Uhr. Den Abschluss bilden um 11.20 Uhr die Kinder des Jahrgangs 2009 und jünger, die am Bambinilauf teilnehmen. Die Laufzeit wird per Chip genommen, der nach dem Zieleinlauf wieder abzugeben ist.

Die Startgebühr fürs Laufen und Walken beträgt für Teilnehmer des Jahrgangs 1994 und älter 12 Euro, Teilnehmer der Jahrgänge 1995 und jünger sowie Teilnehmer am Schülerlauf (Jahrgang 2002 und jünger) zahlen 6,- Euro. Bambinis ab Jahrgang 2009 und jünger zahlen 3 Euro.

Nachmeldungen sind am 24. April 2015 ab 8.30 Uhr bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich; dafür wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 3 Euro erhoben.

Die Siegerehrungen erfolgen ab ca. 12.00 Uhr im Hof vor der Reitbahn. Jeder Teilnehmer erhält einen Gutschein für eine Tageskarte, der zum einmaligen Eintritt von Schloss Dyck und seinem Park berechtigt. Die Bambinis erhalten im Ziel eine Medaille.

Die online-Anmeldung erfolgt unter www.schloss-dyck-lauf.de