23.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Der PwC-Kunstpreis feiert 10-jähriges Jubiläum

Der PwC-Kunstpreis feiert 10-jähriges Jubiläum

Jubiläumsschau mit den besten Nachwuchskünstlern

Im Rahmen des 10. Jubiläums zeigt der PwC-Kunstpreis in seiner Ausstellungsreihe "Follow Up" aktuelle Arbeiten von 12 Preisträgern des Kunst-Förderpreises.

Düsseldorf - Mit den Preisen "Junge Kunst aus der Akademie" und dem Publikumspreis zeichnet PwC Studierende der Kunstakademie Düsseldorf aus. Bei der abschließenden Jubiläumsschau "Follow Up 2019" ist am PwC-Standort Düsseldorf vom 5. Juli bis zum 2. August 2019 dieses ganz besondere "Best of Follow Up" zu sehen. 

Den Besucher erwarten Gemälde, Videos, Fotografien, Installationen und Plastiken, die sich mit aktuellen kulturellen, geografischen, gesellschaftlichen und politischen  Fragestellungen auseinandersetzen: etwa dem schmalen Grat zwischen kollektiver Sicherheit und individueller Freiheit wie bei der Düsseldorferin Donja Nasseri; dem Gegensatz von Leben und Tod, Macht und Ohnmacht bei Jennifer López Ayala, die ebenfalls in Düsseldorf geboren ist; oder Fragen nach dem Wesen des Menschen, wie sie der gebürtige Rheinländer Dominik Sartor in seinen oft mit Augmented-Reality-Effekten arbeitenden Gemälden aufwirft.

116 Studierende oder Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf haben seit 2010 ihre Arbeiten im Rahmen der Ausstellungsreihe „Follow Up“ bei PwC präsentiert. Eine Fachjury aus Künstlern, Galeristen, Kunstkritikern, Kunsthochschul-Professoren unter Leitung von Kuratorin Dr. Stefanie Lucci wählt sie jedes Jahr aus dem Rundgang der Kunstakademie Düsseldorf aus und vergibt an einen davon den Förderpreis "Junge Kunst aus der Akademie" – nach verschiedenen Kriterien wie Kreativpotenzial, Material oder Handwerk. Seit 2015 wird zusätzlich ein Publikumspreis vergeben.

Follow Up: Preisträgerinnen und Preisträger seit 2010:

2010: Roman Kochanski, Malerei / Anna Mirbach, Skulptur (PwC-Förderpreise)
2011: Dominik Sartor, Malerei / Christian Theiß, Skulptur (PwC-Förderpreise)
2013: Michael Dekker, Skulptur / Lydia Peter, Skulptur (PwC-Förderpreise)
2014: Katharina Veerkamp, Skulptur (PwC-Förderpreis)
2015: Jennifer Lopez Ayala, Installation, (PwC-Förderpreis plus Publikumspreis)
2016: Andrea Marcellier und Christoph Görke, Installation, Gemeinschaftsarbeit (PwC-Förderpreis) / Dorothee Brings, Objekt (Publikumspreis)
2017: Donja Nasseri, multimediale Installation (PwC-Förderpreis) / Eunsung Yang, Installation (Publikumspreis)
2018: Aljoscha Lahner, Installation (PwC-Förderpreis) / Swinda Oelke, Objekt, (Publikumspreis)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH