25.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Der Mai in der Tonhalle

Der Mai in der Tonhalle

Finale der #IGNITION-Saison

Auch im Mai 2015 hat die Tonhalle Düsseldorf wieder einige Highlights im Programm.

Düsseldorf - Das Programm im Überblick:

#IGNITION

Am 5. Mai findet das Finale der #IGNITION-Saison statt: Marti Fischer kommt ein drittes Mal in die Tonhalle Düsseldorf - und dieses Mal bringt er Verstärkung mit. Gemeinsam mit seiner Youtube-Kollegin Marie Meimberg zeigt er dem Düsseldorfer Publikum klassische Musik im Gewand des 21. Jahrhunderts und wirft Fragen auf wie: "Wer ist eigentlich von wem und was beeinflusst? Und welcher Musiker verdient hier die Lorbeeren?" Begleitet werden Marie und Marti von einer imposanten Lichtdramaturgie, maßgeschneiderten Visuals und von passgenauen Live-Bildern mehrerer Fernsehkameras. Karten kosten 5 Euro, Erwachsene ohne Begleitung ihrer Kinder zahlen 19 Euro.

Ehring geht ins Konzert: "Fidel, Castro!"

Neben Mojitos, Palmen und Oldtimern hat Kuba vor allem eines zu bieten: Musik in allen Farben des Regenbogens. Am 10. Mai um 16.30 Uhr heißt es ?Fidel, Castro!?, wenn Christian Ehring sein Publikum auf die Reise nach Kuba schickt. Das ?Orquesta Sinfonica Nacional de Cuba? ist seit 1959 ein wichtiger kultureller Bestandteil des Landes und trifft in der Tonhalle auf den aus Kuba stammenden Gitarrensolisten Joaquin Clerch. Klug und komisch führt Moderator und Kabarettist Christian Ehring durch das Programm. Karten kosten 17 bis 38 Euro. Schüler und Studenten erhalten ermäßigte Karten für 5 und 10 Euro.

Sternzeichen: Mahlers 5. Symphonie

"Die Fünfte ist ein verfluchtes Werk. Niemand kapiert sie", beklagte sich Mahler im Jahr 1905 selbst. Am 29., 31. Mai und am 01. Juni bringen die Düsseldorfer Symphoniker genau diese 5. Symphonie von Gustav Mahler auf die Bühne der Tonhalle. Leider erlebte der Komponist nicht mehr, wie sein Werk zu einer immer größeren Wertschätzung reifte und gilt heute als eines seiner größten Meisterwerke. Am Pult begegnen die Düsseldorfer Symphoniker dem Dirigenten Eliahu Inbal, Solistin ist die Mezzosopranistin Iris Vermillion. Karten kosten zwischen 15 und 38 Euro, Schüler und Studenten bekommen ermäßigte Karten für 5 und 10 Euro.

Ehring geht ins Konzert zum Japantag 2015

Zum Japantag 2015 treten am 30. Mai in der Tonhalle echte Großmeister gegeneinander an: Mozart vs. Hosokawa. Ein spannendes Duell, in dem Hosokawas Hommage an den "alten" Großmeister Mozart die tiefe Verbundenheit zwischen Düsseldorf und Japan zum Ausdruck bringt. Das Kansai Philharmonic Orchestra führt einen konzertanen Dialog zwischen Mozart und Hosokawa, zwischen Deutschland und Japan. Durch den Abend leitet der humorvolle Schiedsrichter und Moderator Christian Ehring. Karten kosten 17 bis 38 Euro, Schüler und Studenten erhalten ermäßigte Karten für 5 und 10 Euro. Anschließend findet das große japanische Feuerwerk statt, für alle Konzertgäste mit bestem Blick von der Dachterrasse der Tonhalle.

RSS - Kammermusik mit dem Trio Arosa

Am 21. Mai ist das "Trio Arosa" zu Gast im Robert-Schumann-Saal. Bereits bei ihrem ersten Treffen 2009 erlebten sie einen "magical click" und beschlossen, als musikalisches Team gemeinsam zu wachsen. So entstand die holländisch-serbisch-georgische Formation aus renommierten Solistinnen, die nun in Düsseldorf auftritt. Vier große Klaviertrios stehen von Haydn bis Schostakowitsch stehen auf dem Programm des Ensembles. Karten kosten zwischen 18 und 27 Euro, Schüler und Studenten bekommen ermäßigte Karten für 5 und 10 Euro.


Tags:
  • tonhalle
  • düsseldorf
  • programm
  • mai

Copyright 2019 © Xity Online GmbH