04.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Der Europatag fällt in diesem Jahr flach

Der Europatag fällt in diesem Jahr flach

Stadt sagt für Mai geplante Veranstaltung ab

Um Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie nicht zu gefährden, hat die Stadt Düsseldorf jetzt den Europatag vorzeitig abgesagt.

Düsseldorf - Unter dem Motto "Ein Fest für Europa" sollte in Düsseldorf am Samstag, 9. Mai 2020, zum 20. Mal der Europatag zelebriert werden. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern jeden Alters und jeder Herkunft wollte die Landeshauptstadt die Europäische Idee der Freiheit und Einheit in Vielfalt feiern. 

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Wir haben eine Verantwortung gegenüber unseren Bürgerinnen und Bürgern und selbstverständlich auch gegenüber Besucherinnen und Besuchern unserer Stadt. Beim Europatag werden jedes Jahr rund 20.000 Personen aus Düsseldorf und dem Umland erwartet."

Durch die derzeitige Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Stadt aber dazu entschlossen, den diesjährigen Europatag ausfallen zu lassen. "Das ist in der derzeitigen Lage nicht möglich, weshalb eine Absage leider unvermeidbar war. Der Schutz der Bevölkerung geht in jedem Fall vor", erklärt OB Geisel. 

Der Europatag ist Teil des europaaktiven Engagements der Landeshauptstadt Düsseldorf. Er wird inhaltlich vom Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf umgesetzt und von der Düsseldorf Tourismus GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf organisiert.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH