14.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Demokratie lernen

Demokratie lernen

Podiumsdiskussionen für Erst- und Jungwähler

Im Rahmen des Programms "Demokratie – Lernen" des Amtes für Statistik und Wahlen werden im Vorfeld der im Mai stattfindenden Kommunalwahlen zwei Podiumsdiskussionen für Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler veranstaltet.

Düsseldorf - Dabei werden Kandidatinnen und Kandidaten für den Düsseldorfer Stadtrat den Erst- und Jungwählerinnen und -wählern ihre politischen Positionen vorstellen und über jugendpolitisch relevante Themen diskutieren. Unter anderem soll es um Schul- und Bildungspolitik sowie Integration und Vielfalt in Düsseldorf gehen. Im Anschluss an die Diskussion gibt es eine Probewahl mit den teilnehmenden Jugendlichen, bei der sie ihre aktuelle Wahlneigung äußern können.
Die erste Podiumsdiskussion findet am Montag, 7. April, von 10 bis 13 Uhr in der Dieter-Forte-Gesamtschule, Heidelberger Straße 75, statt. Dort treffen Harald Neuhaus (CDU), Thomas Geisel (SPD), Mirko Rohloff (FDP), Angela Hebeler (Grüne), Lukas Reichert (Die Linke) und Michael Möller (Freie Wähler) aufeinander. Die zweite Podiumsdiskussion mit Vertretern der genannten Parteien und Wählergruppen findet am Donnerstag, 15. Mai, von 10 bis 13 Uhr in der Volkshochschule Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, statt.
Mit diesen Veranstaltungen wird den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geboten, die Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennenzulernen. Sie soll den jungen Wahlberechtigten Orientierung in der vielfältigen Parteienlandschaft bieten, ihnen die Entscheidungsfindung bei der Wahl erleichtern und zur Wahlbeteiligung motivieren.
Das städtische Programm "Demokratie – Lernen" richtet sich an Jung und Erstwählerinnen und -wähler und hat zum Ziel, nachhaltig über politisch-parlamentarische Prozesse zu informieren und dazu beizutragen, dass junge Menschen einen stärkeren Bezug zum politischen Geschehen entwickeln. Vor politischen Wahlen werden unter anderem Informationsveranstaltungen, Planspiele, kleine Gesprächsrunden sowie große Podiumsdiskussionen mit Düsseldorfer Politikerinnen und Politikern für Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler veranstaltet. Seit dem Start des Programms konnten elf Kooperationsvereinbarungen zur nachhaltigen Zusammenarbeit zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und Düsseldorfer Bildungseinrichtungen unterzeichnet und mittlerweile rund 350 Veranstaltungen durchgeführt werden.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH