DEG kündigt neuen Hochkaräter an

Luke Adam kommt vom Meister Adler Mannheim

Die DEG setzt in der Kaderplanung ein Ausrufezeichen: Stürmer Luke Adam wird bis 2021 das Trikot der Düsseldorfer tragen.

Düsseldorf - Für die Adler Mannheim gehörte der 28-Jährige in den vergangenen drei Spielzeiten zu den absoluten Leistungsträgern und hatte in dieser Saison großen Anteil am Titelgewinn der Quadratstädter. Der gelernte Mittelstürmer wurde am 18. Juni 1990 im kanadischen St.John geboren und bringt 90 Spiele NHL-Erfahrung (26 Punkte) mit in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt.

In der vergangenen Eiszeit 2018/19 erzielte Adam in 50 Hauptrundenspielen für Meister Mannheim 16 Tore und 22 Vorlagen. Auch in den Playoffs war der 28-Jährige maßgeblich am dominanten Auftritt der Adler beteiligt. In 14 Playoff-Begegnungen traf er fünfmal und gab acht Vorlagen.

Insgesamt absolvierter der Kanadier in drei Jahren Mannheim 171 Spiele, in denen ihm starke 132 Scorerpunkte (52 Tore und 80 Vorlagen) gelangen. Zuvor sammelte der 28-Jährige bereits Erfahrungen in Amerika. Adam lief insgesamt 368 Mal in der American Hockey League für die Portland Pirates, Rochester Americans, Springfield Falcons und Hartford auf. Auch hier zeigte der Torjäger seine Qualitäten und verbuchte 246 Punkte (111 Tore, 135 Torvorlagen). Der Linksschütze kam zudem in der NHL zum Einsatz und lief zwischen 2010 und 2014 87 Mal für die Buffalo Sabres auf. Dort erzielte Adam 15 Treffer und gab elf Torvorlagen. Bei den Columbus Blue Jackets hatte der vielseitig einsetzbare Stürmer drei Einsätze, in denen er ohne Punkt blieb. In Düsseldorf erhält der 1,88 m große und 94 kg schwere Torjäger einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und erhält die Rückennummer 19.