18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Das rote Sofa – Theater im Gespräch"

"Das rote Sofa – Theater im Gespräch"

Das Theatermuseum lädt zum Talk

Das Theatermuseum Düsseldorf beginnt am Montag, 17. März 2014, 19:00 Uhr, seine neue Veranstaltungsreihe "Das rote Sofa – Theater im Gespräch" in seinem Haus.

Düsseldorf - Gestaltung und Moderation übernimmt Frank Labussek. Die Reihe versteht sich als vielfältiges Gesprächsforum für Bühnenkünstler und -künste in Düsseldorf und möchte auch die bunte Theaterlandschaft der Landeshauptstadt abbilden. So kommen in diesem Talk-Format Persönlichkeiten verschiedenster Sparten, Gattungen und Tätigkeiten am Theater zu Wort. Themen sind individuelle Entwicklung und Erfahrungen eines Künstlers ebenso wie grundsätzliche Fragen an das Theater mit seinen Ausdrucksformen, Wirkungsweisen oder aktuellen Problemen.
Auch das Publikum erhält Gelegenheit zur Beteiligung am Gespräch. Erster Gast beim Auftakt am 17. März ist die Sopranistin Romana Noack aus dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein. Ein Schwerpunkt ihres Repertoires, das vom Barock bis weit ins 20. Jahrhundert reicht, liegt in der komischen Oper und Operette. Sie hat sich jedoch zunehmend auch "seriöse" Partien erarbeitet. Im Gespräch gibt sie Auskunft über Rollenauffassungen, Gattungsklischees und persönliche künstlerische Perspektiven.
Gesprächspartner am 31. März ist der Schauspieler Wolfgang Reinbacher, es folgen: Anton Bachleitner (Marionettentheater), Stefanie Reinsperger (Düsseldorfer Schauspielhaus), Katrin Schindler/Michael Forner (Komödie an der Steinstraße) und Thorsten Grümbel (Deutsche Oper am Rhein).
Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 5 Euro. Karten können telefonisch unter der Rufnummer 89-96130 reserviert werden.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH