18.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Cyclingworld geht morgen in die zweite Runde

Cyclingworld geht morgen in die zweite Runde

Große Fahrradmesse bietet buntes Programm

Nach der erfolgreichen Premiere der Fahrrad- und E-Bike-Messe Cyclingworld im vergangen Jahr geht es in 2018 in die zweite Runde.

Düsseldorf - Besucher des Areal Böhlers können sich am Wochenende des 7. und 8. Aprils 2018 auf über 180 Aussteller aus über 20 Ländern, ein vielfältiges Liveprogramm, Expertenvorträge, Foto-Ausstellungen und eine Demo-Area mit über 300 Testrädern freuen.

Designorientierte Fahrradkultur trifft auf unverwechselbares Industrieflair. Bereits im November war die „Alte Schmiedehalle“ fest für die Fahrrad-Convention geblockt. Zusätzlich wird die Cyclingworld durch die „Kaltstahlhalle“ mit 3.200 Quadratmetern Fläche erweitert und die „Halle am Wasserturm“ befindet sich ebenfalls in der Vorbereitung. Hier wird den Besuchern ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Awards, BikeCinema, Vorträgen von Experten und vielem mehr geboten. „Die Resonanz auf die erste Cyclingworld in Düsseldorf im vergangenen Jahr war überaus positiv und nach wie vor erhalten wir täglich Anfragen von etablierten Marken aus ganz Europa, die ihre Produkte im Rahmen der Messe präsentieren möchten“, freut sich Stefan Maly, Organisator der Cyclingworld.

Lifestyle-Trends rund ums Fahrrad 
Die Messe präsentiert nicht nur die absolut neusten Trends aus der Welt der Fahrräder und E-Bikes, sondern nimmt Zweiradfreunde auch dieses Jahr wieder mit auf eine Reise in die Vergangenheit und zeigt historische Fahrräder, Fotoausstellungen, Filme und Raritäten, die man sonst kaum irgendwo zu sehen bekommt. Drei unterschiedliche Teststrecken, darunter der Brose-On-Road-Track und ein Off-Road-Track, ein Cargobike-Cup, CycloCross-Rennen und zahlreiche weitere Side-Events runden das Messe-Programm ab. Messemacher Stefan Maly und Projektleiter Torsten Abels rechnen dieses Jahr mit über 20.000 Besuchern. Sie möchten mit noch mehr Ausstellern und Programmpunkten an die erfolgreiche Premiere 2017 anknüpfen.

Wie der Name der Messe verrät, geht es den beiden Messemachern darum, alles aus der Welt des Radfahrens zu zeigen. Ob E-Bikes, Cargobikes, Rennrad oder Mountainbike, jeder Fahrradfreund soll auf der Messe etwas nach seinem Geschmack finden. „Unser Konzept war es, eine bunte Mischung an Ausstellern für die Messe zu gewinnen und das Areal Böhler abwechslungsreich zu bespielen. Wir möchten erzielen, dass sich die Besucher über das gesamte Gelände bewegen und sich der Hipster und der alte Fahrradfreund treffen, um sich auszutauschen“, so Veranstalter Stefan Maly.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH