26.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Couragierter Fahrgast stoppt schlingernden Linienbus in Duisburg

Couragierter Fahrgast stoppt schlingernden Linienbus in Duisburg

Fahrer verlor am Steuer das Bewusstsein

Ein couragierter Fahrgast hat in Duisburg einen schlingernden Linienbus gestoppt, dessen Fahrer am Steuer das Bewusstsein verlor.

Duisburg - Der Mann griff einer Zeugin zufolge kurzentschlossen in das Lenkrad und trat die Bremse, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Bus kam daraufhin zum Stillstand.

Bei seiner Schlangenlinienfahrt war der Linienbus zuvor auf einer Straße im Stadtteil Beeck in den Gegenverkehr geraten und gegen Begrenzungsmauern gestoßen. Den Fahrgast trafen die herbeigerufenen Polizisten nicht mehr an - daher konnten sie sich auch vor Ort nicht bei ihm bedanken. Durch das Eingreifen des zunächst Unbekannten wurde bei der Schleuderfahrt niemand verletzt.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH