Corona: Fast 26.000 Genesene im Märkischen Kreis

Das RKI weist eine Inzidenz von 288 aus

1.796 Menschen sind aktuell im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Darüber hinaus befinden sich 619 Personen in Quarantäne.

Lüdenscheid - 1.796 Menschen sind aktuell im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Darüber hinaus befinden sich 619 Personen in Quarantäne. Innerhalb von 24 Stunden registrierte das Kreisgesundheitsamt 223 Neuinfektionen.

Die aktuelle Corona-Statistik im Überblick:

- Die 223 Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (12), Balve (1), Halver (15), Hemer (21), Herscheid (1), Iserlohn (43), Kierspe (27), Lüdenscheid (30), Meinerzhagen (17), Menden (19), Nachrodt-Wiblingwerde (4), Neuenrade (5), Plettenberg (13), Schalksmühle (3), Werdohl (11). Bei einer infizierten Person wird der Wohnort noch ermittelt.

- Aktuelle Indexfälle: 1.796 (Vortag: 1.680; Vorwoche: 1.113). In Quarantäne befinden sich zudem 619 Menschen.

- Verstorbene (in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion): 451. Im November hat es bislang 15 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben (November 2020: 36; September 2021: 7, Oktober 2021: 11).

Gesamtinfektionen: 28.226

Genesene: 25.979

- Krankenhäuser: 49 Covid-19-Patienten, davon 13 auf der Intensivstation (davon werden sechs Patienten beatmet).

Stationäre Einrichtungen, ambulante Pflegedienste oder Eingliederungshilfe: 26 infizierte Bewohner, 36 Beschäftigte in Quarantäne.

Schulen: 274 Indexfälle.

Kitas: 40.

- Sieben-Tage-Inzidenz: 288 (Vortag: 279,7)

- Hospitalisierungsrate (Land NRW): 4,21 (Vortag: 3,96)

- Anteil Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten (Land NRW / Divi-Intensivregister): 11,27 (Vortag: 11,01; Vorwoche: 9,67 Prozent)