Corona: Ein weiterer Todesfall in Münster

Das RKI weist eine Inzidenz von 167,2 aus

Über 450 Impfungen wurden am Mittwoch (24. November 2021) im Stadthaus 2 und auf dem Ludgeriplatz durchgeführt.

Münster - In Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es einen weiteren Todesfall gegeben – ein Mann (64) ist mit Covid gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März 2020 an oder mit Covid gestorbenen Münsteranerinnen und Münsteraner auf 137.

Die weiteren Kennziffern:
Registrierte Neuinfektionen: 88
Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 904
Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 12.152
Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 11.111
An/mit Corona gestorbene Personen: 137
Erstgemeldete Inzidenz laut RKI: 167,2
Covid-Patientinnen und -Patienten in münsterschen Krankenhäusern: 23, davon auf Intensivstation: 9, davon beatmet: 7

Zur weiteren Information:
Über 450 Impfungen wurden am Mittwoch (24. November 2021) im Stadthaus 2 und auf dem Ludgeriplatz durchgeführt, davon mehr als 160 Erst- und rund 240 Boosterimpfungen. Auch an diesem Donnerstag und Freitag finden zwischen 13.30 und 16.30 Uhr Impfaktionen an gleicher Stelle statt - Boosterimpfungen können sechs Monate nach der Zweitimpfung erfolgen. Mit Wartezeiten ist zu rechnen. Weitere Informationen unter www.muenster.de/corona