Coronatests auch an Allerheiligen möglich

Testeinrichtungen in Düsseldorf haben geöffnet

Das städtische Diagnosezentrum an der Mitsubishi Electric Halle sowie der mobile Dienst bieten auch an Allerheiligen, 1. November 2021, Testungen in Düsseldorf an.

Düsseldorf - Im städtischen Diagnosezentrum können sich seit dem 11. Oktober 2021 ausschließlich Personen testen lassen, denen die Schnell- und PCR-Tests gemäß Testverordnungen des Bundes und Landes kostenfrei zur Verfügung stehen. Wer sich dort testen lassen möchte, muss dafür nach wie vor unbedingt einen Termin bei der Corona-Hotline unter der Telefonnummer 0211-8996090 vereinbaren. Die städtische Hotline ist montags bis samstags - auch an Allerheiligen - von 8:00 bis 16:00 Uhr besetzt.

Darüber hinaus stehen die privaten Testzentren für kostenlose und kostenpflichtige Testungen zur Verfügung. Eine Auflistung der Teststationen im Stadtgebiet finden Interessierte auf dem Coronaportal unter https://corona.duesseldorf.de/schnelltest. Die Terminvereinbarung ist in der Regel online oder telefonisch möglich. Mit der jeweiligen Testeinrichtung sollte abgestimmt werden, ob und wie die Abrechnung erfolgt.

Um sich kostenfrei mittels eines Schnelltests testen zu lassen, müssen neben dem Personalausweis entsprechende Nachweise vorgelegt werden. Menschen etwa, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, müssen ein Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, wieso sie nicht geimpft werden können sowie Name, Anschrift und Geburtsdatum und die Daten der ausstellenden Ärztin bzw. des ausstellenden Arztes. Ähnliches gilt für die anderen berechtigten Personengruppen. Bei Kindern unter 12 Jahren bzw. unter 18 Jahren ist der Personalausweis ausreichend.