16.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Containerschiff auf dem Rhein festgefahren

Containerschiff auf dem Rhein festgefahren

Nach Sichtung wurde der Abtransport veranlasst

Am späten Freitag Vormittag fuhr sich ein Containerschiff auf dem Rhein fest. Das Schiff blieb unbeschädigt, verletzt wurde niemand.

Düsseldorf - Das mit ca. 1.500 Tonnen Mais beladene Güterfrachtschiff fuhr sich aus bislang noch nicht eindeutig geklärter Ursache im Bereich der Rheinkniebrücke in Höhe des Oberkasseler Kirmesgeländes fest.

Die Feuerwehr rückte zunächst mit den Einsatzkräften des Feuerlöschbootes, der Taucherstaffel, zwei Mehrzweckbooten der Feuerlöschbootstation und der Löschgruppe Himmelgeist/Itter sowie der Feuerwache Quirinstraße und Führungsdiensten der Feuerwachen Hüttenstraße und Flughafenstraße aus. Parallel wurden Spezialisten des Wasser- und Schifffahrtsamtes und des Umweltamtes hinzugezogen.

Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden - das Schiff blieb unbeschädigt und auch alle Besatzungsmitglieder waren unverletzt.

Durch das Wasser- und Schifffahrtsamt wurde der Abtransport und das Einschleppen mit einem weiteren Containerschiff veranlasst.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH