21.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Commonwealth Games in Glasgow

Commonwealth Games in Glasgow

Achanta für Indien am Start

Kamal Achanta und seine indischen Nationalmannschaftskollegen sind bereits vor fünf Tagen im schottischen Glasgow angekommen – dort werden sie ab dem kommenden Donnerstag bei den Commonwealth Games für ihr Land antreten.

Düsseldorf - Bei den 20. Commonwealth Games werden 4.500 Sportler in 17 Sportarten und 261 Medaillen-Events antreten, sieben Titel werden im Tischtennis vergeben. Das Team Indien ist extra bereits eine Woche vor den Wettkämpfen angereist, um sich im Dorf zu akklimatisieren: "Das Dorf ist super, wir haben hier alles, was wir brauchen“, berichtet Achanta. "Es ist toll, viele Freunde aus anderen Sportarten zu treffen, so viele Sportler an einem Ort!“
Am Mittwoch, dem 23. Juli, findet die Eröffnungsfeier im Celtic Park statt, am Tag danach startet Borusse Achanta in die Wettkämpfe: Es geht mit dem Teamwettbewerb los, bei dem Achanta gemeinsam mit Sanil Shetty, Soumyajit Gosh, Anthony Amalraj und Harmeet Desai um Edelmetall kämpft. Am 29. Juli starten schließlich auch die Einzel-, Doppel-, und Mixed-Turniere. Im Doppel tritt der Borusse mit Anthony Amalraj an, im Mixed spielt er an der Seite von Shamini Kumarasen.
Seine Ziele hat Achanta hoch gesteckt: "Ich habe 2006 in Neu-Delhi und 2010 in Melbourne insgesamt bereits drei Mal Gold gewonnen, 2006 im Team und Einzel und 2010 im Doppel, das würde ich natürlich gerne wiederholen. Doch die Konkurrenz ist dieses Mal mit starken Singapur-Chinesen, aber auch Engländern, Nigerianern, Australiern und Kanadiern ziemlich groß.“

Tags:
  • Commonwealth-Games
  • kamal-achanta
  • borussia-düsseldorf
  • tischtennis

Copyright 2018 © Xity Online GmbH