19.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Clowntour 2015 war ein großer Erfolg

Clowntour 2015 war ein großer Erfolg

Südafrika trifft NRW

Am Mittwoch, den 24. Juni 2015, endet die "Clownstour 2015". Mit einer Gesamtdauer von sechs Wochen war sie nicht nur die bislang längste, sondern auch die erfolgreichste Tour, des Vereines "Clownschools for Life e.V." (CSFL)

Düsseldorf - Am Feiertag Christi Himmelfahrt erhielt das Bundesland Nordrhein-Westfalen Besuch auch seiner südafrikanischen Partnerprovinz Mpumalanga. Auf Initiative des CSFL mit seinem 1. Vorsitzenden, dem Pantomimen Nemo alias Wolfgang Neuhausen an der Spitze, landete eine fünfköpfige Delegation der CSFL auf dem Düsseldorfer Airport. Margaret Nontokozo Phiri, Barbra Fikile Nzimande, Reynold Thembinkosi Mbatsane, Enos Sam Samba und Rulph Mondäne hatten ein großes Ziel. Die jungen Pantomimen sollten im Rahmen der "Clowntour 2015" nicht nur eine Brücke zwischen verschiedenen Kulturen schlagen, sondern auch möglichst viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ihrem Können begeistern und zum Mitmachen animieren. Das Arbeitspensum der südafrikanischen Gäste war enorm. Wolfgang Neuhausen: "Auf dem Programm standen nicht weniger als 33 Termine mit 28 Workshops und 13 Auftritten. Die fünfte Clowntour war damit die umfangreichste seit der Premiere im Jahr 2011."

Der Verein CSFL, der als Mutmachprojekt für junge Menschen ohne Beschäftigung in den Township Mpumalangas gegründet worden war, entwickelt sich nun auch mehr und mehr auch zum auch zum Mutmachprojekt für Menschen hierzulande. So führten die fünf Pantomimen aus Mpumalangas in ganz NRW Workshops für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Erwachsene Flüchtlinge und deren Familien, für verhaltensauffällige Kinder und neurologisch erkrankte Menschen durch. Außerdem wurden acht neue Szenen entwickelt. Highlights der Clownstour 2015 waren unter anderem der offizielle Empfang durch Oberbürgermeister Thomas Geisel im Düsseldorfer Rathaus, je zwei Auftritte im Landtag NRW und beim "Fest der Vielfalt" sowie beim Jahresempfang anlässlich des 40jährigen Bestehens der Bezirksvertretung 3. Außerdem begeisterten die Gäste aus Mpumalangas ihre Zuschauer auch in Klön, Neuss, Wuppertal, Frechen, Euskirchen, Meckenheim, Velbert und Leichlingen. Darüber hinaus hatten sie Gelegenheit, der Mauritius-Klinik Meerbusch und dem Katholischen Verein für soziale Dienste im Rhein-Siegen-Kreis in Meckenheim einen Besuch abzustatten, Mini-Workshop für die Mitarbeiter des Düsseldorfer Marien-Hospitals zu veranstalten und das Sommerfest des Familienzentrums St. Josef in Rheinbach zu bereichern.

Nach den Worten von Wolfgang Neuhausen war die Verwirklichung dieses umfangreichen kulturenverbindenen Programms ohne die Hilfe von Sponsoren nicht möglich. "Ich möchte daher insbesondere dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln und der Bürgerstiftung Düsseldorf für die großzügige Unterstützung danken", so Wolfgang Neuhausen.  


Tags:
  • Clowntour
  • Pantomimen
  • südafrikanisch
Clowntour 2015 war ein großer Erfolg
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH