20.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Christian Lindner auf der Jonges-Couch

Christian Lindner auf der Jonges-Couch

"FDP statt Bier trinken"

Die Jonges-Couch hatte beim Heimatabend der Düsseldorfer Jonges am Dienstag, 7. August 2018, einen besonderen Gast: FDP-Chef Christian Lindner kam zu Besuch.

Düsseldorf - Christian Lindner war insgesamt 14 Jahre lang im Nordrhein-westfälischen Landtag vertreten und ist mit Unterbrechung seit 5 Jahren im Deutschen Bundestag. Seit 2017 ist der dort Fraktionschef der FDP. Er ist Bundesvorsitzender der FDP und ein Düsseldorfer Jong.

Das Christian Lindner einmal in die Politik gehen würde zeichnete sich schon früh ab. Bereits zu Schulzeiten war er in der Schülervertretung. Seitdem interessiere er sich für Politik. "Meine Lehrer waren bei der SPD. Die CDU bei mir im Bergischen Land, insbesondere die Junge Union, hat sich nicht so sehr für Politik interessiert, mehr fürs Bier trinken. Ich hatte dafür aber schon Freunde und so blieb die FDP übrig, weil die mein Lebensgefühl vom 'selbst anpacken', 'was auf den Weg bringen' am besten verkörpert haben."

Der Gebürtige Wuppertaler hat eine Leidenschaft für Oldtimer. So besucht er oft die Classic Remise in Düsseldorf-Wersten und besitzt selbst einen Porsche aus seinem Geburtsjahr 1979. Seit er im NRW-Landtag vertreten war, ist er auch Düsseldorfer geworden.

Christian Lindner hat nach dem Abitur seinen Zivildienst geleistet. Dennoch ging er später zur Bundeswehr und ist Heute Hauptmann der Reserve der Luftwaffe. Als freiwilliges Mitglied der Armee sieht er den Vorschlag der CDU den Pflichtwehrdienst wieder einzuführen kritisch. "Es bringt nichts ein Lebensjahr junger Menschen zu verstaatlichen. Wir haben Fachkräftemangel, die brauchen wir woanders!"


Christian Lindner auf der Jonges-Couch
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH