10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Check in Berufswelt"

"Check in Berufswelt"

Großes Interesse an Stadt und Behörden

Reger Betrieb herrschte am Mittwoch 25. Juni 2014, in den Räumen der Agentur für Arbeit an der Philadelphiastraße: Die Stadtverwaltung informierte dort im Rahmen der Aktion "Check in Berufswelt" über die verschiedenen Ausbildungsangebote.

Krefeld - Neben der Stadt und der Arbeitsagentur waren unter dem Motto "Mach´s öffentlich“ auch die Polizei Krefeld, der Zoll, die Bundeswehr, die Bundespolizei, die Finanzverwaltung NRW, der Justizdienst – Oberlandesgericht Düsseldorf und die Deutsche Rentenversicherung Rheinland präsent. Außerdem gab es Styling-Tipps für das Vorstellungsgespräch. Vorführungen der Bundespolizei mit zwei Sprengstoff-Spürhunden gaben einen Beleg dafür, dass öffentlicher Dienst auch sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten ermöglicht.

Rund 500 Schüler nutzten an diesem Nachmittag die Gelegenheit, einen Überblick über zahlreiche Ausbildungs- und Studienangebote der öffentlichen Hand zu gewinnen, Ausbildungsverantwortliche vor Ort unmittelbar kennenzulernen und mit den aktuellen Auszubildenden selbst sprechen zu können. Sie holten sich Tipps für die anstehenden Bewerbungen oder knüpften Kontakte für ein Praktikum.

Am Informationsstand der Stadt Krefeld wurden die Mittlere und die Gehobene Beamtenlaufbahn und elf weitere verschiedene Ausbildungsgänge vorgestellt. Alle Interessierten hatten die Möglichkeit, sich bei Azubis und Ausbildern über das Berufsangebot zu informieren. Stadtdirektorin Beate Zielke und der Leiter der Arbeitsagentur Krefeld, Ingo Zielonkowsky, die gemeinsam einen Rundgang zu den Ständen der öffentlichen Ausbildungsanbieter machten, freuten sich über das rege Interesse der Jugendlichen: "Mit diesem Erstkontakt kann der Start ins Berufsleben beginnen: Praktika, die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, die Berufsausbildung selbst und gegebenenfalls ein duales Studium folgen vielfach und ebnen den Weg zur Nachwuchs-Fachkraft“.

In ganz Krefeld beteiligten sich rund 50 Arbeitgeber an der Aktion "Check in Berufswelt“. Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 13 wurden im Vorfeld in vielfältiger Weise zur Teilnahme an den Veranstaltungstagen eingeladen. Mit direkter Ansprache in den Schulen, durch die Homepage der Aktion, eine Facebook-Präsenz, Öffentlichkeitsarbeit und nicht zuletzt durch das Check-in-Schülermagazin erhielten die Jugendlichen, aber auch Unternehmen, Lehrer und Eltern alle Informationen rund um die Aktion. Alle Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Aktion www.checkin-berufswelt.de.

"Check in Berufswelt“ ist eine gemeinsame Initiative der IHK Mittlerer Niederrhein mit den Städten Krefeld, Neuss und Mönchengladbach, dem Kreis Viersen und dem Rhein-Kreis Neuss, den Arbeitsagenturen Krefeld, Mönchengladbach und Neuss, der Unternehmerschaft Niederrhein, den Kreishandwerkerschaften Niederrhein und Mönchengladbach, der Hochschule Niederrhein, der Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft, der Europäischen Fachhochschule, der FOM Hochschule in Neuss, der Regionalagentur Niederrhein und der MGconnect-Stiftung.


Tags:
  • Krefeld
  • Check in Berufswelt
  • Stadt
  • Behörden
  • Schüler
  • Arbeitsagentur
  • Philadelphiastraße

Copyright 2018 © Xity Online GmbH