"Championsleague" der Krefelder Jugendzentren

Ein Fußballturnier der etwas anderen Art

Hoch motivierte Kinder und Jugendliche aus Krefeld und Venlo haben sich auf der Krefelder Hubert-Houben-Kampfbahn zusammengefunden, um dort an einem Fußballturnier der etwas anderen Art teilzunehmen.

Krefeld - In der Fußballliga der Krefelder Jugendzentren steht alles unter dem Motto "Fair Play“. Natürlich zählen die geschossenen Tore, aber auch für faires sportliches Verhalten, Teamgeist und die Mannschaftsaufstellung werden Punkte verteilt. Nach dem Finale der "Streetleague“ im Juni in Venlo, hatte der städtische Fachbereich Jugendhilfe nun zur "Championsleague“ eingeladen.

In der Gruppe U17 bot sich ein spannendes Finale mit Elfmeterschießen zwischen dem FC Barki aus Venlo und der OT Herbertzstraße, aus dem Venlo als Sieger hervorging. Bei den Kindern in der Gruppe U13 kam es im Kampf um den Championsleague-Pokal zum Finale zwischen den "Black Dragons Venlo“ und dem Jugendzentrum Schicksbaum. Hier setzte sich die Mannschaft aus Schicksbaum durch und erhielt den begehrten Pokal.


Tags:
  • Fußball
  • Grotenburg Stadion
  • Sieger
  • Championsleague
  • Hubert-Houben-Kampfbahn
  • Jugendliche
  • Krefeld
  • Venlo