19.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> CDU nominiert Oettinger als deutschen EU-Kommissar

CDU nominiert Oettinger als deutschen EU-Kommissar

Laut Teilnehmerkreisen einstimmig beschlossen

Der bisherige EU-Energiekommissar Günther Oettinger soll nach dem Willen der CDU-Spitze auch weiterhin den deutschen Kommissarsposten in Brüssel besetzen.

Berlin - Oettinger wurde bei der Sitzung des CDU-Präsidiums in Berlin einstimmig als Kandidat nominiert, wie aus Teilnehmerkreisen verlautete. Oettinger sei mit seiner Kompetenz und Erfahrung "erste Wahl" für die wichtige Aufgabe in der EU-Kommission, erklärte der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament, Herbert Reul. Er erwarte, dass Oettinger in der kommenden Amtsperiode ein Kernressort besetzen werde, "in dem er die Wettbewerbsfähigkeit der EU entscheidend mitgestalten kann".

In der vergangenen Woche hatte die große Koalition den Streit über den deutschen Kommissarsposten beigelegt. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel einigte sich mit CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel darauf, dass die SPD auf einen EU-Kommissarsposten für ihren europäischen Spitzenkandidaten Martin Schulz verzichtet. Die Europäische Volkspartei (EVP), der auch CDU und CSU angehören, will Schulz nun im Gegenzug bei der Wiederwahl zum Präsidenten des EU-Parlaments unterstützen.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH