24.07.2021 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> CDU fordert Eigenheime für junge Familien

CDU fordert Eigenheime für junge Familien

MdB Sylvia Pantel setzt sich für Förderung ein

Die CDU fordert, dass der Bund jungen Familien in Zukunft beim Kauf einer Eigentumswohnung unter die Arme zu greifen soll.

CDU fordert Eigenheime für junge Familien

Düsseldorf - Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel vertritt mit großem Engagement die Soziale Förderung und Sicherung von Familien. Ihrer Meinung nach bietet Düsseldorf zu wenig bezahlbaren Wohnraum für junge Familien. "Wir fordern die Bundesregierung auf, große Wohnungen für Familien zu bauen. Ich kann mich für das Pflegestärkungsgesetz aussprechen und sagen: 'Ich hole die Oma zu mir nach Hause'. Aber für so etwas fehlt es an Wohnraum. Ich habe kein Zimmer für die Oma," erklärte Pantel im xity-Interview. "Oder ich habe eine drei-Zimmer-Wohnung und das dritte Kind ist unterwegs. Ich finde aber einfach keine größere Wohnung. Deshalb  müssen wir vom Staat verlangen, größere Wohnungen zu bauen."

Da junge Menschen oft über zu wenig Kapital verfügen, um Eigentumswohnungen zu kaufen, soll der Bund in Zukunft Bürgschaften für solche Familien übernehmen und ihnen so ermöglichen, sich ein Eigenheim zu finanzieren. Anstelle einer monatlichen Miete wird dann ein Bankkredit abbezahlt. Die Wohnung dient dann als sichere Rentenvorsorge im späteren Leben.

Sylvia Pantel nimmt sich dabei ein Beispiel am Europäischen Ausland. Die Quote der Eigenheime liegt in Deutschland bislang weit unter Europäischem Durchschnitt. "In Deutschland haben wir nur 52 Prozent selbst genutztes Wohneigentum, in anderen Europäischen Ländern sind es zwischen 70 und 90 Prozent."

Diese staatliche Bürgschaft soll bis zur Volljährigkeit des jüngsten Kindes laufen und den Familien so als Sicherheit dienen.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH