21.04.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> CDU-Außenpolitiker: Berlin muss im Krim-Krise vermitteln

CDU-Außenpolitiker: Berlin muss im Krim-Krise vermitteln

Debatte um diplomatische Strategien des Westens

Im schwierigen Ringen um eine Entschärfung des Konflikts um die Krim muss Deutschland nach Ansicht des CDU-Außenpolitikers Philipp Mißfelder eine wichtige Vermittlerrolle einnehmen.

Berlin - Deutschland müsse die "besondere Verantwortung, die wir gegenüber Russland haben, auch nutzen, um zu vermitteln, denn wir wollen ja nicht, dass sich die Situation weiter anheizt oder gar eskaliert", sagte Mißfelder dem Sender Radio Eins des RBB. Es müsse alles getan werden, "um eine friedliche Lösung voranzubringen".

Das russische Vorgehen auf der Krim folge aus Sicht Moskaus durchaus "einer gewissen Logik", sagte Mißfelder. Die russische Regierung habe "die Ukraine insgesamt als einen ihrer Einflussbereiche gesehen". Russland tue sich aber durch sein Verhalten selber keinen Gefallen, ein Rückfall in den "Kalten Krieg" sei zumindest nicht undenkbar. Der außenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion rief dazu auf, "Gesprächsmöglichkeiten" zu nutzen.

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, Norbert Röttgen (CDU), warf unterdessen der EU vor, "zu wenig die östliche Nachbarschaftspolitik in den Dialog mit Russland eingebettet zu haben". Russland habe die Wahrnehmung, in der Ukraine etwas weggenommen zu bekommen, sagte Röttgen dem Sender HR Info. Diesen Eindruck habe die EU in den vergangenen Monaten nicht beseitigt. Er betonte zugleich, dass "dieses Versäumnis der EU" keinesfalls eine militärische Aggression Russlands rechtfertige.

Eine Rollenverteilung der westlichen Staaten im Konflikt mit Russland lehnte Röttgen ab: "Ich halte es für richtig, dass es eine einheitliche, eng abgestimmte und auch klare Antwort des Westens gibt. Dazu ist es wichtig, dass sich die EU-Länder untereinander, aber auch die EU mit den USA eng abstimmen und einheitlich vorgehen."

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH