Bundesweiter Blitzmarathon

Kinder und Jugendliche suchten Messstellen aus

Am Donnerstag, 18. September 2014, findet ab sechs Uhr der siebte 24-Stunden-Blitz-Marathon statt.

Duisburg - Am Donnerstag, 18. September 2014, findet ab sechs Uhr der siebte 24-Stunden-Blitz-Marathon statt. Kinder und Jugendliche haben entschieden, wo die Polizei die Geschwindigkeit messen soll. Rund 70 Polizisten sind mit Radar und Laser für mehr Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs. Die Stadt beteiligt sich mit Mitarbeitern und Messfahrzeug am Blitzmarathon.

Kinder und Jugendliche, die die Kontrollstellen als Messpaten besuchen wollten sind eingeladen und freuen sich auf den Besuch. Die Verkehrssicherheitsberater waren in der Grundschule auf der Sandstraße in Marxloh und in der Grundschule Mozartstraße in Neudorf und haben eine Aktion vorbereitet. Die Kinder werden am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei die Geschwindigkeit der Autofahrer vor der Schule messen. Ausgerüstet mit Schirmmütze, Anhaltestab und Westen gibt es dann selbstgebastelte "Smileys". Jedoch nur für die Fahrer, die mit der richtigen Geschwindigkeit unterwegs waren. Raser bekommen einen "Frusty". Die Messstellen sind im Internet unter www.polizei.nrw.de/duisburg zu finden.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Dokument
  • Blitzmarathon
  • Messstellen
  • Geschwindigkeitskontrollen