Bundesverdienstkreuz für Brigitte Schneider

Auszeichnung im Rathaus Düsseldorf vorgenommen

Brigitte Schneider ist am Donnerstag, 12. Mai 2022, das Verdienstkreuz am Bande des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden.

Düsseldorf - Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller hat ihr die Auszeichnung im Rahmen eines Empfangs im Düsseldorfer Rathaus überreicht. Auszug aus der Vorschlagsbegründung: Brigitte Schneider hat durch ihr langjähriges soziales und kulturelles Engagement auszeichnungswürdige Verdienste erworben. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Bis zu ihrem Ruhestand war sie als Einzelhandelskauffrau tätig.

Bereits 1986 wurde Brigitte Schneider zur Vorsitzenden des Vorstandes der Schlossparksiedlung Urdenbach im Verband Wohneigentum gewählt. In dieser Zeit war sie maßgeblich an der Umsetzung mehrerer Jubiläumsfeiern beteiligt. Besonders hervorzuheben ist ihr Engagement im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums der Schlossparksiedlung und des 30-jährigen Jubiläums des St. Florian-Brunnens. Außerdem hat sie zahlreiche Straßenfeste organisiert, die im zweijährigen Rhythmus stattfinden. Darüber hinaus war sie maßgeblich an der Organisation der Erntedankfeste und vieler anderer Aktionen rund um die Schlossparksiedlung beteiligt.

Neben ihrem Engagement für die Schlossparksiedlung war Brigitte Schneider Mitglied des Beirats im Allgemeinen Bürgerverein von Düsseldorf Urdenbach e.V. (ABVU). 2002 wurde sie zur Schriftführerin gewählt. Seit 2019 ist sie 1. Vorsitzende des Gesamtvorstandes der ABVU. In den vorgenannten Funktionen hat sich Brigitte Schneider für die Steigerung der Lebensqualität, für den Umweltschutz und das Zusammenleben im Stadtteil Düsseldorf-Urdenbach engagiert: Mit ihrer maßgeblichen Unterstützung werden Feste zum Tanz in den Mai organisiert, an denen jedes Jahr etwa 1.000 Gäste teilnehmen.

Die regelmäßige Müllsammel-Aktion des Naturschutzgebietes Urdenbacher Kämpe wird ebenfalls von Brigitte Schneider initiiert. Weitere Aktionen sind die Schlosskonzerte, der Handwerker- und Töpfermarkt im Seniorenheim, der Radfahrtag und das Entenrennen, das gemeinsam mit dem Lions-Club Düsseldorf Schloss Benrath und der Stiftung "It's for Kids" durchgeführt wird sowie die Aufstellung des Tannenbaumes. Darüber hinaus hat der ABVU neben zahlreichen weiteren Aktionen 2015 auch die Benennung des Josef-Kürten-Platzes und die Eröffnung der Geschäftsstelle Angerstrasse umgesetzt. Außerdem steht das Jubiläum des 100-jährigen Bestehens kurz bevor.

Besonders wichtig ist Brigitte Schneider die Gewinnung von jungen Engagierten, die – im Rahmen des bevorstehenden Generationenwechsels – den Dorfcharakter erhalten und pflegen wollen. Brigitte Schneider hat noch viele Pläne, die im Stadtteil Urdenbach in den nächsten Monaten und Jahren umgesetzt werden sollen.