Bundespolizei nimmt zwei Drogendealer fest

Drogen im Wert von 8000? sichergestellt

Die Bundespolizei hat am Wochenende, vom 3. bis zum 5. Juni 2016, im Rahmen der Grenzüberwachungsmaßnahmen in Aachen-Laurensberg zwei Drogendealer festgenommen.

Aachen-Laurensberg -  Die beiden Männer waren mit ihrem Fahrzeug über die Deutsch-Niederländische Grenze gefahren, als sie in Aachen-Laurensberg aus dem Verkehr gezogen und kontrolliert wurden. Einer der Männer hatte am Körper über 17 Gramm Kokain und 217 Gramm Heroin versteckt gehabt. Er wollte die Betäubungsmittel noch in einem Grünstreifen verschwinden lassen, was von den Beamten jedoch beobachtet wurde.

Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt und die zwei Männer nach ihrer Festnahme zur Dienstelle gebracht. Das beschlagnahmte Heroin und Kokain hat einen Schwarzmarktwert von ca. 8000,- Euro. Die beiden 47- und 50-jährigen Dealer wurden dem Haftrichter vorgeführt. Dieser verhängte Untersuchungshaft gegen die beiden.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Dealer
  • Drogen
  • Festnahme