11.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bund will Kommunen bei jungen Flüchtlingen helfen

Bund will Kommunen bei jungen Flüchtlingen helfen

Schwesig startet "Willkommensprogramm"

Der Bund will den Kommunen bei der Versorgung minderjähriger Flüchtlinge stärker unter die Arme greifen.

Berlin - Dafür wurde in Berlin das Programm "Willkommen bei Freunden" gestartet, wie das Bundesfamilienministerium in Berlin mitteilte. "Viele Kinder und Jugendliche sind allein unterwegs und ohne Begleitung ihrer Eltern aus der Heimat vor Krieg, Verfolgung oder Armut geflohen", erklärte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD).

"Wir werden die Kommunen und all jene unterstützen, die vor Ort helfen wollen, um den Kindern und Jugendlichen die Aufmerksamkeit und Förderung zu schenken, die sie verdienen?, betonte die Ministerin. Rund ein Drittel aller nach Deutschland einreisenden Flüchtlinge seien Kinder. Viele von ihnen kommen ohne die Begleitung ihrer Eltern oder eines anderen Erwachsenen.

Die Jugendlichten bräuchten vor allem Hilfe bei Bildung, sozialer Teilhabe oder der Unterbringung, fügte die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hinzu. Im Rahmen des am Donnerstag gestarteten Projektes sollen Mitarbeiter aus den Kommunen in sechs regionalen Servicebüros konkrete Angebote erhalten. Diese sollen sie vor allem beim Aufbau lokaler Bündnisse aus Behörden, Vereinen sowie Bildungs- und Flüchtlingseinrichtungen unterstützen.

Schwesig plant zudem ein neues Gesetz zur Unterbringung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge. Sie sollen künftig stärker als bisher auf ganz Deutschland verteilt werden. Die Ministerin setzt sich außerdem dafür ein, dass allen jungen Flüchtlingen eine Ausbildung angeboten werden soll - und dass sie für deren Dauer ein Bleiberecht bekommen. Ende vergangenen Jahres befanden sich insgesamt 18.000 Unbegleitete in Deutschland in Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe. Hauptherkunftsländer sind Syrien, Somalia, Afghanistan und Eritrea.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH