Bürgermeister Josef Hinkel dankt Bundeswehr

Einsatz im Düsseldorfer Gesundheitsamt beendet

Rund ein halbes Jahr war die Bundeswehr im Gesundheitsamt im Einsatz und unterstützte bei der Kontaktpersonennachverfolgung. Am Freitag, 28. Mai 2021, endete ihr Einsatz.

Düsseldorf - Seit dem 1. Dezember 2020 beantworteten insgesamt 75 Soldatinnen und Soldaten der 2. Batterie des Artillerielehrbataillon 325 aus Lüneburg unter anderem Bürgeranfragen, gaben die Daten von positiv Getesteten sowie ihren Kontaktpersonen ein und bearbeiteten auch Anträge auf Impfpriorisierung.

Bürgermeister Josef Hinkel verabschiedete Oberstleutnant Bernd Höppner, Leiter des Kreisverbindungskommandos Düsseldorf, und Hauptfeldwebel Tim Körber stellvertretend für alle eingesetzten Soldatinnen und Soldaten und sprach ihnen seinen Dank aus. Für die Soldatinnen und Soldaten war es nach eigenen Aussagen eine schöne Erfahrung, in diesem Einsatz mitten in der Gesellschaft integriert zu sein.

"Durch den Einsatz der Bundeswehr trat eine deutliche Entlastung ein, besonders in Zeiten von hohen Inzidenzen", sagte Hinkel. "Auch dank der Unterstützung der Soldatinnen und Soldaten war weitestgehend eine tagesaktuelle Bearbeitung der Coronafälle möglich. Ich bedanke mich herzlich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit."