Bürger in Düsseldorf gegen Flughafenerweiterung

Einwände werden ab sofort gesammelt

Der Düsseldorf International Airport plant zurzeit eine Erweiterung. Damit gehen mehr Starts und Landungen auf dem Flughafen einher. Für viele Anwohner ist das Grund zu Demonstrationen.

Düsseldorf - Gegner der Flughafenerweiterung haben ab Mittwoch, 25. Mai 2016, die Möglichkeit, Begründungen vor zu bringen, warum sie gegen die Erweiterungspläne des Flughafens sind. Speziell im Düsseldorfer Norden gibt es zahlreiche Bürgerbewegungen, die sich nun gegen die Erweiterung aussprechen wollen. Vor allem Fluglärm stört die Bewohnerinnen und Bewohner in der Nähe des Flughafengeländes. Im Moment fliegen rund 47 Flugzeuge pro Stunde durch die Einflugschneise. Nach der Erweiterung sollen es bis zu 60 werden.

Vertreter aus der Wirtschaft treten dabei für diese Erweiterungspläne ein. Sie sagen, der Flughafen sei einer der größten Arbeitgeber der Region mit rund 50.000 Arbeitsplätzen die direkt oder indirekt vom Flughafen abhängen. Dies bestätigt die Industrie- und Handelskammer in einem aktuellen Bericht.

Auf der Seite des Düsseldorfer Flughafens können Anwohner die geplanten Erweiterungen nachlesen.