19.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Brutaler Räuber erbeutet Bargeld in Derendorf

Brutaler Räuber erbeutet Bargeld in Derendorf

Polizei sucht Zeugen der Tat

Mit einem Faustschlag streckte gestern Nachmittag ein bislang unbekannter Täter einen Mann nieder und raubte ihm die Geldbörse.

Düsseldorf - Um 16.30 Uhr war ein 26-jähriger Düsseldorfer mit seinem Fahrrad auf der Heinrich-Erhardt-Straße unterwegs und fuhr in Richtung Mörsenbroicher Ei. Auf dem Radweg kam ihm an der Einmündung zur Grashofstraße ein Fußgänger entgegen, der ihm den Weg versperrte. Dieser schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 26-Jährige ging zu Boden und der Täter griff sich die Geldbörse seines Opfers, welche dieser in der Gesäßtasche hatte. Anschließend floh der Unbekannte in Richtung Mörsenbroicher Ei. Dabei nahm er das Bargeld aus dem Portemonnaie und warf die Börse weg.

Der Räuber ist etwa 1,75 Meter groß, schlank und zwischen 20 und 30 Jahren alt. Er war mit einer dunklen Schirmmütze, einem blauen T-Shirt und einer 3/4-langen schwarzen Hose bekleidet.

Das zuständige Kriminalkommissariat 34 nimmt Hinweise von Zeugen unter 0211-8700 entgegen.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH