18.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Brennende Strohmiete in Wittlaer

Brennende Strohmiete in Wittlaer

Zirka 100 Ballen durch Feuer vernichtet

Mehrere Autofahrer meldeten am frühen Freitagabend eine starke Verrauchung und Flammen an der B8 in Wittlaer. Dort brannten ca. 100 Strohballen auf einem Feld in voller Ausdehnung.

Düsseldorf - Genau zum Zeitpunkt des Anpfiffs des WM-Spiels unserer Nationalmannschaft erreichten mehrere Notrufe die Feuerwehr-Leitstelle. Die alarmierten Einsatzkräfte der Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr sahen bereits aus mehren Kilometern die Rauchsäule in den Himmel steigen. Die ersten Maßnahmen waren das verhindern der Brandausbreitung auf weitere Ballen. Mit Tanklöschfahrzeugen und Strahlrohren wurde eine Riegelstellung aufgebaut und die brennenden Heuballen mit einem geländegängigen Flurförderfahrzeug auseinander gezogen und abgelöscht. Der Einsatzleiter geht von einer Selbstentzündung aufgrund der hohen Temperaturen aus. Nach vier Stunden war der Einsatz für die 25 Einsatzkräfte beendet.


Tags:
  • feuerwehr_düsseldorf
  • einsatz
  • brand
  • strohmiete
  • wittlaer

Copyright 2018 © Xity Online GmbH