Brauchtumsvereine erhalten auch 2021 Corona-Hilfen

Krefelder Rat beschließt Unterstützung

Die Stadt Krefeld stellt auch im Jahr 2021 ein „Soforthilfepaket Corona" für das örtliche Brauchtum bereit.

Krefeld - Der Rat hat dafür in seiner Sitzung am 18. März 2021 einstimmig die benötigten Mittel in Höhe von 25.000 Euro beschlossen. Im vergangenen Jahr wurden Fördergelder in der gleichen Höhe fast komplett an Vereine ausgeschüttet, die aufgrund der Pandemie Einnahmeausfälle zu verzeichnen hatten.

Zuletzt hatten der Bauverein Geismühle Krefeld-Oppum, die Pfarrbläser St. Stephan und die Stiftung Heimatarchiv Krefelder Karneval Anträge gestellt, die der Rat nun ebenfalls genehmigt hat. Zusätzlich zur Corona-Soforthilfe stehen aus dem „Allgemeinen Brauchtumstopf" auch in diesem Jahr 100.000 Euro zur Förderung von Brauchtumsvereinen zur Verfügung.