14.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Brandgeruch in Universitätsklinik

Brandgeruch in Universitätsklinik

Defekte Deckenleuchte als Ursache

Gegen 19:27 wurde die Feuerwehr vom Pförtner des Universitätsklinikums über einen unklaren Brandgeruch in einem Klinikgebäude informiert.

Düsseldorf - Die Einsatzkräfte fanden die Ursache in einer Deckenleuchte. Vermutlich durch einen technischen Defekt war ein Bauteil dieser Lampe verschmort und verströmte den Brandgeruch auf der Station. Verletzt wurde niemand und auch für die Patienten wie auch die Mitarbeiter bestand keine Gefahr.
Nachdem der Notruf aus dem Universitätsklinikum eingegangen war, alarmierten die Leitstellendisponenten 3 Löschzüge der Feuer- und Rettungswachen Hüttenstraße, Werstener Feld und Behrenstraße sowie Sonderfahrzeuge der Feuerwache Posener Straße sowie Fahrzeuge des städtischen Rettungsdienstes zur Haupteinfahrt an der Moorenstraße.
Mit Hilfe der Pflegekräfte konnte die Ursache für die Ursache für den Brandgeruch schnell gefunden und Entwarnung gegeben werden. Mit Unterstützung der Haustechnik wurde die defekte Lampe abgeschaltet und demontiert. Die Einsatzstelle wurde abschließend an den Gebäudemanager des Universitätsklinikums übergeben.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH