19.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Brand in Krefelder Reihenhaus

Brand in Krefelder Reihenhaus

Haustier verendete qualvoll

Ein Wohnungsbrand mit starker Rauchentwicklung ereignete sich am Samstag, 05. April 2014, gegen 19:54 Uhr, in einem Reihenhaus auf der Düsseldorfer Straße in Krefeld.

Krefeld - Aus zur Zeit noch ungeklärter Ursache kam es während der Abwesenheit der Wohnungsinhaber zu einem Feuerausbruch in der Küche der Wohnung. Der Brand konnte durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und schnell gelöscht werden. Im Haus befanden sich zum Einsatzzeitpunkt drei Hunde. Ein Tier konnte während der Löscharbeiten selbstständig aus dem Objekt ins Freie flüchteten, zwei andere Hunde wurden durch Einsatzkräfte aus dem Haus geborgen. Obwohl die Tiere in einem Rettungswagen mit Sauerstoff versorgt wurden, verendete eines davon - zur Rasse können keine Angaben gemacht werden - an den Folgen einer Rauchgasintoxikation. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Brand
  • Feuer
  • Feuerwehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH