16.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Brand in Gellep Stratum

Brand in Gellep Stratum

Keine nachweisbare Belastung der Fläche

Im Zusammenhang mit dem Brand einer Zimmerei in Gellep-Stratum am 6. März 2014 kam es zu Niederschlägen von Aschen aus der Brandwolke.

Krefeld - Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) hat in Absprache mit der Stadt Krefeld im Bereich Gellep-Stratum Proben genommen und auf Schadstoffe (Dioxine, Furane, Polychlorierte-Biphenyle und Polycyclische Aromatische Kohlenwasserstoffe) untersucht. Das LANUV kommt zu dabei zu der Einschätzung, dass die niedrigen Schadstoffkonzentrationen der brandbedingten Niederschläge mit PCDD/PCDF, PCB und PAK zu keiner nachweisbaren Zusatzbelastung der Flächen führen, auf denen Brandreste abgelagert wurden. Die beaufschlagten Flächen können, wie vorsorglich empfohlen, gereinigt und die abgewehten Brandreste entsorgt werden.


Tags:
  • Brand in Gellep Stratum
  • Brand
  • Feuer
  • Feuerwehr
  • Krefeld
  • Gellep Stratum

Copyright 2018 © Xity Online GmbH