08.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Borussia will das CL-Halbfinale perfekt machen

Borussia will das CL-Halbfinale perfekt machen

Viertelfinal-Rückspiel gegen Roskilde BTK

In Viertelfinal-Rückspiel der Table Tennis Champions League will die Borussia am Donnerstag, 13. Februar 2020, den Einzug in die nächste Runde unter Dach und Fach bringen.

Düsseldorf - Um 19.00 Uhr empfängt der mehrmalige Titelträger das dänische Team Roskilde BTK im ARAG CenterCourt. Mit 3:0 hatten Timo Boll, Ricardo Walther und Anton Källberg das Hinspiel am 15. Januar 2020 gewonnen und sich bei nur drei verloren Sätzen eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft.

Am Donnerstag genügt der Truppe von Cheftrainer Danny Heister nun der Gewinn von vier Sätzen oder eines Einzels zum Erreichen der nächsten Runde. „Natürlich wollen wir das gesamte Spiel gewinnen. Mannschaftssiege sind immer gut für das Selbstvertrauen. Wir lassen und auf keine Rechenspiele ein.“ Darum tritt die Borussia auch mit dem am Wochenende beim Europe Top 16 erfolgreichen Timo Boll an. „Timo wird spielen“, bestätigt Manager Andreas Preuß. „Trotz der guten Ausgangsposition werden wir das Spiel sehr ernst nehmen.“

Ein Wiedersehen gibt es für die Düsseldorfer Tischtennis-Fans voraussichtlich mit dem früheren Borussen Michael Maze. Im Hinspiel verlangte der Däne Boll alles ab. Der Borusse musste danach zugeben, dass er heilfroh war, das Spiel gewonnen zu haben. Die beiden Ausnahmeathleten kennen sich seit mehr als 20 Jahren und wissen die Schwächen des anderen auszunutzen.

Ein möglicher Halbfinalgegner wird am Freitag in der Begegnung zwischen UMMC (RUS) und Bogoria Mazowiecki (POL) ermittelt. Die erste Begegnung hatten die Polen um Abwehrkünstler Panagiotis Gionis etwas überraschend mit 3:1 gewonnen, müssen nun aber auswärts antreten.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH