11.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Borussia vor erstem Champions League-Auswärtsspiel

Borussia vor erstem Champions League-Auswärtsspiel

Los im Pokal beschert Grünwettersbach

Borussia Düsseldorf ist am Mittwoch, 10. Oktober 2018, zum zweiten Gruppenspieltag der Champions League zu Gast in Pontoise.

Düsseldorf - Beide Mannschaften sind erfolgreich in die Saison gestartet und führen gemeinsam die Gruppe A an. Das Team der Franzosen ist für Düsseldorfs Cheftrainer Danny Heister einer der Mitfavoriten auf die Plätze eins und zwei in der Gruppe, die für das Erreichen des Viertelfinals nötig sind. Trotz der Bundesliga-Niederlage in Bergneustadt reist der Niederländer optimistisch nach Pontoise. „Wir planen dort mit Timo Boll und wollen uns mit einem weiteren Sieg in der Gruppe in eine gute Position bringen. Wir müssen jetzt noch einmal alle Kräfte mobilisieren und haben dann zwei spielfreie Wochenenden.“

Für den Gastgeber, der sein Auftaktspiel genau wie die Borussia mit 3:0 gewann, spielt unter anderem der Franzose Can Akkuzu, gegen den Boll bei der Europameisterschaft in der zweiten Runde beinahe ausgeschieden wäre und erst nach sieben umkämpften Sätzen in der Verlängerung gewann. Spitzenspieler ist die Nummer 19 der Weltrangliste, Matthias Falck (früher Karlsson), der seine schwedischen Landsleute Kristian Karlsson und Anton Källberg aus unzähligen Trainingseinheiten bestens kennt.

Los beschert Grünwettersbach im Viertelfinale

In der ratiopharm Arena Ulm/Neu-Ulm wurden heute die Pokal-Viertelfinalspiele ausgelost. Das Los bescherte Titelverteidiger und Rekordpokalsieger Borussia Düsseldorf den ASV Grünwettersbach. Für das Duell muss die Borussia nach Karlsruhe reisen. Diese Begegnung und drei weiteren Viertelfinalpartien finden bis Ende November statt.

Die Badener waren bereits im Vorjahr Gegner der Borussia im Pokal-Viertelfinale (3:1). Das Aufeinandertreffen in der Bundesliga Ende August endete mit dem gleichen Ergebnis, doch beide Male wurde den Landeshauptstädtern alles abverlangt. Vor rund fünf Wochen gingen zwei der vier Partien nur knapp in fünf Sätzen an Timo Boll und seine Mitspieler.

Am 5. Januar 2019 spielen die besten vier Teams der Pokalsaison in der ratiopharm Arena Ulm/Neu-Ulm den Deutschen Pokalsieger 2019 aus. Bei einem Triumph über die Süddeutschen in der Runde des besten Acht trifft die Borussia zum Auftakt der Final-Veranstaltung auf den Sieger der Begegnung zwischen Bremen und Bergneustadt.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH