28.02.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Borussia steht im Champions League-Halbfinale

Borussia steht im Champions League-Halbfinale

Team macht mit Sieg gegen Roskilde alles klar

Nach dem 3:0-Hinspielsieg gewann der fünfmalige Champion auch das Rückspiel gegen Roskilde BTK mit 3:2.

Düsseldorf - Das Weiterkommen war schnell gesichert. Bereits im ersten Spiel machte Ricardo Walther gegen den früheren Borussen Michael Maze mit einem souveränen 3:0 den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt. Dabei boten die beiden mit exzellenten Ballgefühl ausgestatteten Athleten den 1100 Zuschauern im restlos ausverkauften ARAG CenterCourt spektakuläre Ballwechsel.

Doch die Gäste aus Dänemark dachten nicht dran, sich kampflos geschlagen zu geben. Zhai Yujia glich durch ein schnelles 3:0 gegen Anton Källberg aus. Für die erneute Führung sorgte Timo Boll, heute an Position drei aufgestellt, gegen den 39-jährigen Bojan Tokic. Obwohl der Slowene früher nicht zu den Lieblingsgegners des frisch gekürten Europe Top 16-Siegers zählte, stellte Boll heute seine gute Form unter Beweis und siegte deutlich mit 3:0.

Der in der Pause für Walther eingewechselte Kristian Karlsson konnte den Mannschaftssieg danach nicht perfekt machen. Auch er unterlag Zhai Yuji mit 0:3, was die Zuschauer ein weiteres Mal in den Genuss eines Spiels von Maze brachte, der aber auch gegen Källberg den Kürzeren zog und mit 1:3 unterlag.

Der Habfinalgegner entscheidet sich morgen in der Begegnung zwischen UMMC (Russland) und Bogoria Mazowiecki (Polen). Die Polen haben das Hinspiel mit 3:1 gewonnen.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH