23.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Borussia feiert Triumph bei den DMM

Borussia feiert Triumph bei den DMM

Fußgänger werden Vizemeister

Die Fußgänger-Mannschaft von Borussia Düsseldorf ist bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Bad Segeberg Deutscher Vizemeister geworden.

Düsseldorf - Bei der ersten Teilnahme an Deutschen Mannschaftsmeisterschaften überhaupt überzeugten Julian Pagnotta, Jochen Wollmert, Thomas Altrogge, Dominik Gresens, Sonja Scholten und Klaus Mewes mit Coach Tammy Cyganik und konnten das vorsichtig angepeilte Ziel einer Medaille gleich versilbern.

Nachdem in der Vorrunde das erste Spiel gegen BSV Berlin-Reinickendorf noch knapp mit 4:6 verloren ging, gewann das Team am Freitagnachmittag mit dem nachgereisten Wollmert souverän mit 6:2 gegen die BSG Offenburg und mit 6:1 gegen den BSV München. Auch gegen die stark einzuschätzenden Büßfelder trumpfte das Team am Samstagmorgen mit einem 6:3-Sieg auf und machte schließlich mit einem glatten 6:0 gegen die BSG Neumünster II den Gruppensieg und damit den Einzug ins Halbfinale perfekt.

Dort trafen die Borussen auf den TSV Thiede, der sich in Gruppe A als Zweiter durchgesetzt hatte. Nach einem 1:1-Gleichstand in den Doppeln zogen die Borussen davon: Sowohl Pagnotta als auch Wollmert gewannen ihre Einzel und auch Altrogge konnte die Nummer 4 der Gegner in Schach halten. Beim Anschlusspunkt durch Knapp gegen Gresens schöpften die Thieder noch einmal kurz Hoffnung, doch die Borussen machten den Sack mit 6:2 zu und zogen somit ins Endspiel ein.

Gegner dort war der 10-fache Deutsche Meister RBS Solingen, von dem Wollmert vor dieser Saison zur Borussia gewechselt war. Obwohl die Düsseldorfer als Außenseiter galten, entwickelte sich ein spannendes Finale. Das Duo Pagnotta/Scholten punktete gegen Brinkmann/Rau ebenso wie Pagnotta gegen Brinkmann sowie Altrogge gegen Kritzmann und Rau für ein überraschend knappes 4:6. Mit diesem engen Ergebnis gegen den Rekordmeister der Wettkampfklassen 6-AB und der Silbermedaille als Belohnung sind die Borussen mehr als zufrieden.

"Gleich im ersten Jahr mit Borussia Düsseldorf Platz 2 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften zu belegen, ist mehr, als ich erwartet habe", war Teamleader Jochen Wollmert dann auch dementsprechend glücklich. "Es zeigt, dass wir ein fantastisches Team in Bad Segeberg waren, wo sich der eine auf den anderen verlassen konnte. Von unserer Spielerin und unseren Spielern wurde trotz 18 Stunden Tischtennis in anderthalb Tagen toller Sport geboten. Es macht mir jetzt schon Lust auf 2016."


Tags:
  • Fußgänger
  • Mannschaftsmeisterschaften
  • borussia_düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH