Borussia Düsseldorf startet in die Play-offs

Grünwettersbach bittet am Sonntag zum ersten Duell

Borussia Düsseldorf startet am Sonntag, 28. März 2021, beim ASV Grünwettersbach in die Play-offs.

Düsseldorf - Erst am letzten Spieltag hatte Grünwettersbach den vierten Tabellenplatz und damit den Einzug in die Play-off-Runde perfekt gemacht. Kein Grund, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen, meint Borussias Spitzenspieler Timo Boll. „Grünwettersbach hat eine gefährliche Mannschaft, Wang Xi kann jeden von uns schlagen, Dang Qiu wird noch mal zeigen, wozu er in der Lage ist und ist gegen uns bestimmt super heiß.“ Der 24-jährige Nationalspieler Dang Qiu wechselt in der kommenden Saison zur Borussia, seinen Platz beim ASV nimmt künftig der Noch-Düsseldorfer Ricardo Walther ein.

Ein spannendes Match erwartet auch Manager Andreas Preuß. „Grünwettersbach ist ein harter Gegner auf Augenhöhe. Erst vor knapp drei Monaten im Pokalhalbfinale haben wir das zu spüren bekommen, als wir einige Spiele nur knapp im fünften Satz gewinnen konnten. Gleichwohl fahren wir mit Selbstbewusstsein und Respekt Richtung Karlsruhe.“

Die hat aber auch der Gastgeber, meint der von Preuß angesprochene Cheftrainer Danny Heister. „Grünwettersbach hat viele Möglichkeiten, die Mannschaft aufzustellen und hat auch ein gutes Doppel, wenn es zum letzten Spiel kommt. Mit Wang Xi haben sie einen Abwehrer, der derzeit gut drauf ist. Ich bin trotzdem optimistisch und wir freuen uns auf dieses Spiel, bei dem es um viel geht.“

Während die Borussia in dieser Saison erst zwei Mal ins Schlussdoppel musste (Bilanz: 1:1), konnte der ASV im Entscheidungsspiel etwas mehr Erfahrung sammeln. Die Kombination Dang Qiu/Tobias Rasmussen gewann dabei sämtliche ihrer drei Partien, während Deni Kozul und Rasmussen in ihrem einzigen Match eine Niederlage kassierten.

Beide Klubs trafen in dieser Saison bereits drei Mal aufeinander, Düsseldorf verließ die Halle in allen Begegnungen als Sieger. Das Hinspiel in Grünwettersbach endete 3:0, das Rückspiel im Düsseldorf 3:2 und das Pokalhalbfinale in Neu-Ulm 3:1.

Das zweite Play-off-Halbfinale, bei dem bereits die Entscheidung über den Einzug ins Finale fallen könnte, findet knapp eine Woche später am Samstag, 3. April 2021, im Düsseldorfer ARAG CenterCourt statt. Für das Weiterkommen sind zwei Siege nötig, andernfalls steigt am 11. April 2021 um 15:00 Uhr das entscheidende dritte Spiel in Düsseldorf.