Borussia Düsseldorf holt ersten Auswärtssieg

Klarer 3:0-Erfolg gegen Bad Königshofen

Im ersten Auswärtsmatch der Saison setzte sich Borussia Düsseldorf am Dienstag, 31. August 2021, mit 3:0 beim TSV Bad Königshofen durch.

Düsseldorf - Anton Källberg, Timo Boll und Kristian Karlsson sorgten vor 250 Zuschauern in der unter Coronabedingungen ausverkauften Shakehands-Arena für die Punkte, durch die die Borussia gemeinsam mit den ebenfalls ungeschlagenen TTF Liebherr Ochsenhausen und dem TTC Neu-Ulm die Spitzengruppe in der Tabelle bildet.

Der Tischtennis-Abend begann mit einer sehenswerten Partie zwischen dem deutschen Nationalspieler Bastian Steger und Anton Källberg. Der Schwede, bester Bundesligaspieler der vergangenen Saison, gewann den ersten Satz, geriet dann jedoch mit 1:2 in Rückstand. Erst nach einer Auszeit im vierten Durchgang gelang es dem 24-Jährigen das Spiel wieder an sich zu reißen, den engen Entscheidungssatz zu gewinnen und die Borussia mit 1:0 in Führung zu bringen.

Gewohnt souverän baute der an Nummer eins gesetzte Timo Boll die Führung der Borussia durch einen 3:1-Erfolg gegen TSV-Eigengewächs Kilian Ort aus. Der Silbermedaillengewinner von Tokio musste dem in Düsseldorf lebenden Ort zwar den dritten Satz überlassen, setzte sich im nächsten Durchgang aber klar mit 11:4 durch.

Spannend wurde es dann noch einmal im dritten Spiel, als Kristian Karlsson gegen Doppel-Europameister Maksim Grebnev über die maximale Matchdistanz gehen musste. Letztlich behielt der Schwede aber mit 11:6 im letzten Satz die Oberhand und machte das 3:0 der Rheinländer perfekt.