19.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Boris Becker stellt Modelinie in Neuss vor

Boris Becker stellt Modelinie in Neuss vor

Neue Kollektion setzt auf "Lifestyle"-Look

Seine sportlichen Erfolge liegen leider schon etwas zurück - jetzt versucht es die deutsche Tennislegende Boris Becker erneut mit Mode. Vorgestellt auf der Gallery Fashion & Shoes in Neuss.

Neuss - Die letzte Kollektion von Boris Becker ist vor etwa 15 Jahren rausgekommen - jetzt kommt mit einem neuen Partner eine ziemlich komplette Kollektion. Die recht frische Partnerschaft mit dem Modehersteller Fashion Concept aus Mannheim führt Boris Becker auf die Gallery - dank Corona allerdings ein halbes Jahr später als gedacht. "Wie wir und viele Tausende andere, warten wir seit einem halben Jahr. Wir sind froh, dass so langsam das normale Leben wieder weitergeht."

Seine Kollektion wurde in Istanbul designt und legt den Fokus auf einen "Lifestyle"-Look. Für den - so das Lable - angezogenen Herrn. Wer knallige Farben erwartet wird aber erstmal enttäuscht. "Das wird vielleicht noch kommen. Das ist ja jetzt nur eine Kollektion und wir haben bereits eine Zweite für den Sommer geplant. Ich bin ein farbenfroher Mensch, hab Mut zum Risiko, auch mal was Neues zu probieren, es muss nicht immer passen, aber ich probier’s zumindest."

Ab sofort tritt Boris Becker - egal wo - nur noch in seinen Klamotten auf. Heute allerdings kam seine Größe nicht rechtzeitig durch den deutschen Zoll. Wenn der Zoll gewusst hätte, wessen Herzblut da in der Kleidung steckt. "Wenn ich nicht überzeugt wäre, mit Haut und Haaren, eine BorisBeckerKollektion auf den Markt zu bringen, würde ich es lassen."

Die Gallery Fashion & Shoes steht wie Becker sozusagen unter besonderer Beobachtung: Die erste große Fachveranstaltung nach Lock-Down und Co. in NRW - da darf nichts dem Zufall überlassen werden. Viel Arbeit für das Veranstalter-Team: "Wir haben das gesamte Besuchermanagement umcodiert, jeder einzelne Besucher, sowie wir Mitarbeiter, jeder Aussteller hat ein codiertes Ticket, mit dem man nur rein und raus kommt", erklärt Ulrike Kähler, Director Gallery Fashion & Shoes. "Ich kann sekündlich sehen, wie viele Menschen sich in den Hallen grade aufhalten, und wir wissen genau, wie viele Menschen zur gleichen Zeit in diesen Hallen sein dürfen. Und das wird pro Halle errechnet."

Übrigens - auch bei den anderen Ausstellern haben wir keine Hose mit Aufschlag gefunden - und auch keine Krawatte mit Tie-Break. Ein gutes Zeichen für Beckers Kollektion - sie scheint im Trend zu sein - und laut Boris Becker auf keinen Fall zu teuer.


Boris Becker stellt Modelinie in Neuss vor
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH