28.02.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> boot 2020 geht in Düsseldorf vor Anker

boot 2020 geht in Düsseldorf vor Anker

Welt des Wassersports trifft sich in der Messe

1.900 Aussteller aus 71 Ländern: Ab Samstag, 18. Januar 2020, trifft sich die Welt des Wassersports in der Messe Düsseldorf.

Düsseldorf - Palau, Papua-Neuguinea oder Mikronesien, die boot zeigt eine außergewöhnliche Bandbreite an Wassersportdestinationen in der ganzen Welt. Mit 230.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in 17 Messehallen ist sie die größte Wassersportmesse weltweit. Die Besucher reisen aus über 100 Ländern nach Düsseldorf.

Ein Rundweg durch den gesamten Wassersport
Die neue Halle 1, lichtdurchflutet und hell ist sie eine beliebte neue Heimat für Motoryachten zwischen 30 und 60 Fuß (10 bis 20 Meter). Beliebte, gemütliche Familienmodelle wie die niederländischen Stahlyachten - zum Beispiel aus der Linssen Werft - sind hier eingezogen. Aber auch Großserienhersteller wie Jeanneau, Bénéteau, Bavaria, Sealine oder Greenline haben hier ihre Heimat gefunden.

Halle 3: start boating im Mittelpunkt
Der Traum vom eigenen Boot, auch wenn es noch so klein ist, treibt viele Menschen um. Doch selbst der kleinste Außenborder kann mal aufmucken, der Schiffsverkehr einem Respekt einjagen oder die passenden Unterbringungsmöglichkeiten für das neue Boot sind nicht geklärt. Das alles sind Fragen, die sich der Motorboot-Frischling stellt. Beantwortet bekommt er sie in der Halle 3. 

Superboats in Halle 5
Dem wachsenden Segment der Luxustender, Chase Boats und Shadow Boats widmet die boot die Halle 5. Unter dem Begriff „Superboats“ versammelt sich alles was luxuriös, schnell, innovativ und elegant ist. Exklusive Marken wie z.B. Sacs, Wally, Frauscher, DeAntonio, Boesch, Fjord, Windy und Anvera werden ihre Neuigkeiten in diesem Segment präsentieren. Ein Chase oder Shadow Boat kann weit größer und luxuriöser als ein normaler Tender sein und begleitet die Superyacht auf ihrer Reise oder dient als exklusives Fahrtenboot. Die luxuriöse Ausstattung eines solchen Bootes kann ganz nach den Wünschen des Besitzers gestaltet werden. 

Wer ist die Größte und Schönste in der Halle 6?
Weite Wege haben sie hinter sich gelegt, die Großen und Schönen in der Halle 6. Noch nie war eine solche Vielzahl an Großyachten zwischen 80 und 96 Fuß auf der boot versammelt. Aus der Karibik oder der Türkei reisten sie zum Beispiel auf Transportschiffen wie der niederländischen Molengraat des Yachttransport-Unternehmens Seven Stars von Rotterdam nach Düsseldorf. Wurden anschließend auf Tiefladern in die Halle 6 transportiert und erstrahlen dort nun in ihrem Glanz. Die Halle 7a komplettiert das Luxussegment der boot mit der Superyachtshow.

Maritime Kunst begeistert Liebhaber in Halle 7
Nach dem Ausflug in die Luxuswelten kann der Besucher in Halle 7 in der Betrachtung maritimer Kunst schwelgen und relaxen. Großformatiges mit Meeresszenen, Fotografisches mit maritimen Motiven oder kreative Skulpturen laden zum Betrachten und Verweilen ein. 

Halle 8a: Boardsport in der Surfsporthalle
Wer bisher dachte, der Zenit des Boardsports ist längst überschritten, der hat noch keinen Fuß in die Halle 8a der boot 2020 gesetzt. Alles was Rang und Namen in der Boarderszene hat, ist hier an Bord. 

Hallen 9, 10 und 11: Angebot an Ribs, Dinghies, Zubehör, Innenbordmotoren und Ausrüstung
Mit den Neuheiten im Bereich der Festrumpfschlauchboote, in der Szene besser bekannt als Ribs (inflatable rigid boats), und der kleineren Dinghies (Beiboote) sind die Aussteller in der Halle 9 am Start. Zubehör, Innenbordmotoren und Ausrüstung sind das Kernstück der Hallen 9 und 10 sowie einem Teil der Halle 11. 

Die boot 2020 lädt zur größten Tauchmesse der Welt in die Hallen 11, 12 und 13 ein
Wenn sich am 18. Januar 2020 die Tore der boot Düsseldorf öffnen, startet in den Hallen 11, 12 und einem angrenzenden Teil der Halle 13 auch die größte Tauchmesse der Welt. Dabei ist der kurze Weg von der Halle 12 in die Halle 13 wie ein Unterwassertauchtunnel gestaltet. Sanfte Musikklänge und Illuminationen erinnern den Taucher an faszinierende Tauchgänge. Mehr als 400 Aussteller präsentieren eine einzigartige Konzentration der Branche. Denn hier gibt es einfach alles, was das Herz des Tauchers begehrt. Die Global Players der Tauchbranche wie Aqua Lung, Mares und Cressi werden sich mit ihrer kompletten Produktpalette präsentieren. Für alle Tauchfans ist das „Dive Center“ in der Halle 12 ein begehrter Anziehungspunkt. 

Hallen 13 und 14: „Travel World“ zeigt die schönsten Urlaubsziele an Seen und Meeren
Thematisch passend schließen sich an die Tauchhallen die Wassertourismus-Hallen 13 und 14 mit der „Travel World“ an. Charter-Agenturen, Marinas, Hausbootanbieter, aber auch Hotels, Kreuzfahrtunternehmen und Wassersport-Regionen lassen Sehnsucht nach dem nächsten Urlaub im, am und auf dem Wasser aufkommen. Die „Travel World“-Bühne bietet ein buntes Programm mit Tipps zu Urlaubszielen, Charter- und Hausbooturlaub oder spannenden Touren mit Kanu und Kajak. Die Hallen sind das Urlaubs- und Tourismuscenter der boot. 

Segelsport in den Hallen 15 bis 17: Segeln ist die Seele des Wassersports
Segeln ist die Seele des Wassersports! Die erste bekannte Darstellung eines Schiffes unter Segeln findet sich auf einer ägyptischen Zeichnung aus Luxor aus der Zeit 5000 vor Christus! Ohne Segel hätte Christopher Kolumbus die „Neue Welt“ nicht entdeckt. 


Copyright 2019 © Xity Online GmbH