20.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Blumen für die Krefelder Innenstadt

Blumen für die Krefelder Innenstadt

Türme mit Hängegeranien auf der Hochstraße

Ab sofort verschönern 21 prächtig blühende Türme mit Hängegeranien in Pink und Rot die Krefelder Innenstadt.

Krefeld - Die 1,60 und 2,30 Meter hohen Blumentürme stehen auf der Hochstraße, der Rheinstraße, dem Theaterplatz, dem Neumarkt, der Marktstraße, am Behnisch-Haus und auf der Friedrichstraße. Sie sind ein Projekt der im Dezember 2012 gegründeten Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) "Lebendige Innenstadt Krefeld“ und wurden erstmals im vergangenen Jahr aufgestellt. Damals haben einige wenige ISG-Mitglieder die Türme finanziert, in diesem Jahr konnten viele Mitstreiter gefunden werden.

Die ISG möchte auf freiwilliger Basis räumlich und zeitlich begrenzte Projekte zur Verbesserung der Attraktivität der Innenstadt realisieren. Dadurch soll die Aufenthaltsqualität für Besucher, die wirtschaftliche Attraktivität für Handel- und Gewerbetreibende und die Wohnqualität verbessert werden. Alle Maßnahmen, die die ISG realisiert, werden im Rahmen des Landesförderprojektes "Stadtumbau West“ zu 50 Prozent von der Stadt Krefeld, dem Land NRW und dem Bund unterstützt. Derzeit hat die ISG knapp 40 Mitglieder. Noch vor den Sommerferien wird ein weiteres Projekt realisiert: die Illuminierung von zehn Fassaden in der Innenstadt. Damit sollen Lichtachsen mit Fernwirkung geschaffen werden.


Tags:
  • Blumen
  • Krefeld
  • Innenstadt
  • Hängegeranien

Copyright 2018 © Xity Online GmbH