20.02.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bill Murray beeindruckt von deutschem Umgang mit NS-Zeit

Bill Murray beeindruckt von deutschem Umgang mit NS-Zeit

US-Schauspieler fühlt sich wohl in Berlin

Der US-Schauspieler Bill Murray hat sich beeindruckt gezeigt vom Umgang der Deutschen mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit. Der Hollywoodstar hat für die Dreharbeiten von "Monuments Men" insgesamt fünf Monate in Deutschland verbracht.

Der US-Schauspieler Bill Murray hat sich beeindruckt gezeigt vom Umgang der Deutschen mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit. "Die Leute reden darüber, im Fernsehen läuft irgendwo stets eine Doku über die Zeit. Da gibt es kein Verleugnen oder Verdrängen, man setzt sich damit auseinander", sagte Murray dem "Focus". Positiv aufgefallen seien ihm auch "all die Plaketten und Inschriften auf Gebäuden, die darüber aufklären, was früher dort war oder wer von hier deportiert wurde".

Der Hollywoodstar hat für die Dreharbeiten von "Monuments Men" und "Grand Budapest Hotel" insgesamt fünf Monate in Deutschland verbracht. Murray sagte, er fühle sich wohl in Berlin. "Es ist eine Künstler-Stadt mit einer fesselnden Atmosphäre. Auch diese ganze Radfahrer-Welt hier finde ich prima." Die Dreharbeiten seien für ihn wie eine "Zeitreise in die Jugend" gewesen, sagte Murray. "Fahrradtouren von Café zu Café, rumhängen und sich mit Leuten festquatschen."

© 2014 AFP


Copyright 2016 © Xity Online GmbH