26.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> BGH entscheidet über Ausgleich für verpassten Anschlussflug

BGH entscheidet über Ausgleich für verpassten Anschlussflug

Der Bundesgerichtshof (BGH) prüft am Dienstag, ob eine Fluggesellschaft wegen einer Verspätung von 20 Minuten für einen verpassten Anschlussflug verantwortlich gemacht werden kann.

Karlsruhe - Dabei geht es um die Frage, ob eine Fluggesellschaft wegen einer Verspätung von 20 Minuten für einen verpassten Anschlussflug verantwortlich gemacht werden kann, wenn beide Flüge über ein Reisebüro gebucht und von unterschiedlichen Airlines durchgeführt wurden.

Die Vorinstanz hatte dies verneint. Demnach hatte die beklagte Airline keinen Einfluss auf die Koordination der beiden Flüge, weshalb sich die Kläger an den Reiseveranstalter zu wenden hätten.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH