22.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Bewohnerparkgebiete in Oberkassel und Niederkassel

Bewohnerparkgebiete in Oberkassel und Niederkassel

Neues Konzept zur Parkraumbewirtschaftung

Wie von der Bezirksvertretung 4 beschlossen, wird in den linksrheinischen Stadtteilen Oberkassel und Niederkassel das neue Konzept zur Parkraumbewirtschaftung umgesetzt. Die dafür erforderlichen Zusatzschilder werden Anfang Juni aufgestellt.

Düsseldorf - Gemäß dem neuen Parkkonzept liegt auch weiterhin die Priorität auf der Überwachung der bestehenden Regelungen. So wird im Rahmen des Bewohnerparkens die Doppelnutzung der vorhandenen Parkplätze kontrolliert. Ebenso das Einhalten der Haltverbote, das nicht erlaubte Parken in zweiter Reihe, illegales Gehwegparken sowie das Freihalten von Rettungswegen.
Als weitere Maßnahme werden die Zeiten in den Bewohnerparkgebieten angepasst. Begonnen wird mit dem Bewohnerparkgebiet Oberkassel-West. Künftig dürfen dort Nichtbewohner montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr mit Parkscheibe nur eine Stunde parken. Hierfür werden die bestehenden Parkregelungen beibehalten und die entsprechenden Zusatzschilder ausgetauscht. Nach der Umstellung und einem dreimonatigen Beobachtungszeitraum sollen die Bewohnerparkgebiete Oberkassel-Ost und Niederkassel schrittweise folgen.
Mit der Umsetzung des neuen Parkraumkonzeptes werden sich für Bewohner, beziehungsweise Inhaber eines Anwohnerparkausweises in Oberkassel und Niederkassel die Chancen erhöhen, einen freien Parkplatz zu finden. Fremdparker werden aus den Bereichen der Bewohnerparkgebiete herausgehalten.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH