Bewohnerin überfallen

Die Seniorin wurde in ihrem Haus überfallen

In Kerpen wurde eine Seniorin von zwei Tätern, die angaben an den Stromzähler zu müssen, überfallen. Dabei stürzte sie und verletzte sich leicht

Kerpen - Eine Seniorin wurde von zwei Unbekannten in ihrer Wohnung zur Seite gestoßen.

Am Montag, den 07. März 2016, klingelte um 14:20 Uhr ein Unbekannter bei einer über 80-jährigen Seniorin an der Straße Am Kalkofen in Kerpen. Als sie die Tür einen Spalt öffnete, drückte dieser die Tür weiter auf und betrat das Gebäude. Er gab an, dass er an den Stromzähler müsse und begab sich, trotz Aufforderung der Frau sofort das Haus zu verlassen in den Keller.

Ein weiterer Täter betrat nun die Wohnung. Er drückte die Seniorin zur Seite, so dass diese stürzte. Der zweite Täter ging kurz durch das Haus, anschließend verließen beide Männer fluchtartig das Gebäude. Die Seniorin bemerkte, dass aus einer Geldtasche Bargeld entwendet wurde.

Die Frau verständigte ihre Angehörigen, die ihrerseits die Polizei verständigten. Die Seniorin verletzte sich leicht.

Die Täterbeschreibung: Beide waren ungefähr 180 Zentimeter groß und von normaler Statur. Sie hatten dunkle Haare. Ein Täter trug eine eingeschweißte Karte mit Lichtbild um den Hals und eine schwarze Schreibmappe unter dem Arm.

Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte unter Telefon: 0223352-0




(xity, OTS)


Tags:
  • Überfall
  • Haus
  • Täter
  • Kerpen
  • Dame
  • Seniorin
  • Stromzähler